News: Gebührenfreies Testkonto bei IQ Option

 

Wichtiger Hinweis

IQ Option gehört zum kleinen Kreis jener Binärer Optionen Broker, bei denen ein echtes Demokonto gebührenfrei und ohne Bedingungen zur Verfügung gestellt wird. Dabei macht es keinen Unterschied, ob man Kunde oder bloßer Interessent ist. Es dauert kaum zwei Minuten, bis man einen Zugang zur Demoplattform besitzt und binäre Optionen mit einem virtuellen Kapital traden kann. Vom Broker gibt es für das gebührenfreie Binäre Optionen Demokonto ein virtuelles Kapital in Höhe von 1000 Dollar. Das Konto ist zeitlich uneingeschränkt nutzbar. Das bedingungslose IQ Option gebührenfreie Testkonto zählt zum Besten, was die Branche zu bieten hat.

Bei zahlreichen Konkurrenten gibt es einen Demoaccount nur nach Kundenregistrierung verbunden mit einer ersten Einzahlung. Teilweise ist die Demonutzung auf 5 Tage und weniger beschränkt.

Dies sind keineswegs optimale Testbedingungen.

Wer sich nach einer Einzahlung gegen das Brokerangebot entscheidet, muss zwar keine Nachteile befürchten, doch ein formaler extra Aufwand ist vorhanden und der ist mit einem Zeitaufwand verbunden. IQ Option bietet interessierten Testern und Tradern ein zeitlich unbegrenztes Ausprobieren, so wie man es vom Marktführer erwarten kann. Die Demo ist gebührenfrei und innerhalb von zwei Minuten nutzbar.

  1. Mit dem Demokonto erst Plattform und später Taktiken testen

Bei IQ Option erhält man nach einer kurzen Registrierung einen Zugang zu einer Binäre Optionen Demo. Das Beste dabei ist: Der Demoaccount ist nicht an einen Kundenstatus gebunden, somit auch für Interessenten zugänglich und – ohne zeitliche Einschränkungen nutzbar.

So geht es:

  • Melden Sie sich  für das IQ Option Demokonto an.
  • Sie erhalten an die von Ihnen angegebene Emailadresse eine E-Mail vom Broker. Klicken Sie zur Verifizierung auf den Bestätigungslink.
  • Melden Sie sich für Ihr IQ Option gebührenfreies Testkonto mit Logindaten an, finden Sie ein virtuelles Handelsguthaben von 1000 Dollar vor. Die Laufzeit des Demokontos begrenzt der Broker in keiner Weise.
  • Sie können die IQ Option Demo dauerhaft auch neben einem normalen Handelskonto für Tradingstests verwenden. Bei Bedarf wird das virtuelle Kapital wieder aufgeladen.
Ein gebührenfreies Testkonto gibts bei IQ Option.

Ein gebührenfreies Testkonto gibts bei IQ Option.

Echtes Geld verdienen Sie mit der Demoversion natürlich nicht. Dazu müssen sie ein reguläres Kundenkonto eröffnen.

Bei IQ Option gibt es diese Vorteile:

  • Gebührenfreies Demokonto ohne Einzahlung
  • Demoaccount für Interessenten und Kunden erhältlich
  • Keine zeitliche Einschränkung beim Demo
  • Demokonto und Handelskonto parallel nutzbar

Beim Testen binärer Optionen bei IQ Option können Sie sich so viel Zeit lassen, wie Sie für notwendig erachten. Wenn Sie möchten, können Sie zu jeder Zeit auch ein Echtgeldkonto eröffnen. Die vom Broker vorgegebenen Handelsbedingungen wie Mindesteinlage 10 Euro (alternativ USD oder GBP) und Mindestinvestition von nur 1 Euro sind gut für verschiedene Tradergruppen geeignet.

Bei IQ Option müssen Sie sich nicht zwischen Demo und Handelskonto entscheiden, denn beides ist parallel nutzbar. Das ist für Trader geeignet, die später neben dem normalen Trading noch eigene Methoden testen möchten.

Bei einer Anmeldung für ein IQ Option Demokonto über unseren Link erhalten Trader die Möglichkeit, sich für ein dauerhaft nutzbares gebührenfreies IQ Option Demokonto anzumelden. Eine Registrierung reicht für die Freischaltung eines Demoaccounts aus.

  1. Die IQ Option Konditionen und Services im Überblick

Bei IQ Option findet das Trading binärer Optionen auf einer selbst entwickelten Handelsplattform statt, die via Webbrowser funktioniert und zusätzlich als Download-Version für Windows-PC und Apple Mac zur Verfügung steht. Dank einer Mobilen Trading App ist der Handel mit binären Optionen unterwegs und jederzeit auf dem Smartphone oder Tablet möglich.

Das Demokonto kann am PC oder mobil per Broker App genutzt werden.

Das Demokonto kann am PC oder mobil per Broker App genutzt werden.

Das Tradingangebot von IQ Option umfasst eine Vielzahl an Basiswertes der Assets Aktien, Indizes, Rohstoffe und Devisen.

Die Basiswerte können unter Nutzung zweier Handelsarten getradet werden. Die Handelsart binäre Optionen umfasst mehr Basiswerte als bei Turbo Optionen. Die maximale Rendite* beträgt 92 Prozent.

Auf der IQ Option Plattform beschränkt sich das Trading nicht auf die allgemeinen Handelszeiten der Börsen. Trading kann man rund um die Uhr auch am Wochenende bei geschlossenen Märkten betreiben.

Für den Wochenendhandel bzw. außerbörslichen OTC-Handel (over the counter trading) stehen mehrere OTC Währungspaare zur Verfügung.

Niedrige Mindesteinlage 10 Euro und Positionen ab 1 Euro Investitionssumme

IQ Option verdankt seinen Erfolg zu einem großen Teil den ausgesprochen kundenfreundlichen Themenicon: zusatzangebote_extrasKonditionen. Die Mindesteinlage beträgt gerade einmal 10 Euro (bzw. USD oder GBP im Real Konto), die Mindesthandelssumme 1 Euro. Mit einer höheren Kontokapitalisierung von mehr als 3.000 EUR/GBP/USD erhält man ein VIP-Konto, das zusätzliche Services (schnelle Auszahlungen am gleichen Tag und einen persönlichen Berater) umfasst.

Kunden erreichen den Broker rund um die Uhr (abhängig von der gewählten Kommunikationsart). Schnell stellt man Kontakt zum Support über die Handelsplattform her. IQ Option verspricht werktags deutschsprachigen Support. 

IQ Option ist ein regulierter Broker für binäre Optionen mit Sitz auf Zypern, der trotz einer Gründung im Jahr 2013 schon mit einer beeindruckenden Erfolgsgeschichte aufwartet. Auf seiner Webseite wirbt der Broker mit einer Vielzahl an eröffneten Kundenkonten. Die in vielen Ländern registrierte Plattform wird von zahlreichen Tradern für das tägliche Trading genutzt. Die maximalen Renditen* im regulären binäre Optionen Handel reichen bis 92 Prozent, das bei einer Mindestinvestition von einem Euro. Zum Ausprobieren des Brokerangebotes kann man ein IQ Option gebührenfreies Testkonto mit virtuellem Geld eröffnen.

  1. 5 Gründe für das IQ Option Demokonto

Es gibt einige Broker und Tradingexperten, die vertreten die Meinung, dass kein Test echtes Trading ersetzen kann und diese Spielerei ohne Auswirkungen auf einen späteren Erfolg oder Misserfolg sind. Zum Glück werden derartige Gedanken nicht widerspruchslos hingenommen. Das sind die Gründe für ein Demokonto wie das des zypriotischen Finanzunternehmens IQ Option:

  1. Binäroptionshandel und Plattform kennenlernen

Für Händler mit binären Optionen gibt es mit einem gebührenfreien Demokonto eine Themenicon: ErfahrungsberichtGelegenheit für praktische Erfahrungen. Das gilt besonders dann, wenn sie mit binären Optionen bisher noch nicht viel zu hatten, oder bisher CFD- oder Forex-Trading favorisierten. Die Demo bietet die Chance, ohne Echtgeld mit virtuellem Kapital Trading in Ruhe zu testen. Gut geeignet sind dafür Angebote ohne festgelegte Laufzeit, so wie beim IQ Option Demokonto. 

  1. Eigene Handelsmethoden ausprobieren

Demokonten bieten abhängig von ihren Bedingungen vielfältige Vorteile. Aktive Trader können neue Methoden testen oder vorhandene verbessern.

Die Demo hält einige Vorteile für viele Tradergruppen bereit: Da die Dauer der Demonutzung keiner zeitlichen Einschränkung unterliegt, können Trader und spätere Kunden neue Handelsmethoden ausprobieren oder optimieren.

  1. Trader öffnen sich neuen Handelsplattformen

Binäre Option Broker nutzen bei ihren Handelsplattformen sogenannte White-Label-Plattformen oder wie IQ Option eine Eigenentwicklungen. Eine häufig beim Trading mit binären Optionen genutzte Plattform basiert auf der SpotOption- oder TechFinancials-Software. Ein Demokonto bietet die Gelegenheit, unterschiedliche Handelsplattformen kennenzulernen. Allgemein sollte ein Demokonto mindestens 14 oder 30 Tage genutzt werden können. Besser ist eine dauerhafte Nutzbarkeit wie bei IQ Option Demokonto.

  1. Qualität des Service des Brokers testen

Broker werben erfahrungsgemäß damit, wie gut Angebot, Support und weitere Services sind. Besonders bei nicht regulierten Broker ist Misstrauen und Vorsicht angebracht. Auch sonst bietet ein Demokonto die Gelegenheit, den Brokers genauer unter die Lupe nehmen. Die meisten Demokonten bieten zum einen die gleichen Funktionen wie die regulären Plattformen. Und zum anderen erhält man auch Zugriff auf Kundenservice und Bildungsangebote. Als Demokontonutzer muss man allerdings akzeptieren, dass man spezielle Services beispielsweise eines VIP-Kontos nicht nutzen kann.

  1. Umstieg vom Demokonto auf Handelskonto

Allgemein wird Tradern empfohlen, dort ein Demokonto zu nutzen, wo sie später ein Livekonto eröffnen möchten. Das hat einerseits den Vorteil, dass sie die Handelsbedingungen ihres künftigen Brokers studieren und probieren können. Andererseits gelingt der Umstieg von der Demo auf ein Livekonto besser. Bei einem Broker, bei dem das Demokonto an den Kundenstatus gebunden ist, müssen kaum Daten zur Person und zu Handelserfahrungen ergänzt werden. Die Handelsplattform, Konditionen und Services kennt der Kunde bereits.

Im Lernbereich neues Wissen aneignen.

Im Lernbereich neues Wissen aneignen.

Experten empfehlen Händlern nicht umsonst, zum Trading ausprobieren ein Demokonto zu nutzen. IQ Option gebührenfreies Testkonto – die Vorteile sprechen eindeutig für die Demo:

Das Trading mit binären Optionen erfolgt rein auf Basis von virtuellem Guthaben. Trader können eigene Handelsmethoden ausprobieren und sich mit unterschiedlichen Handelsplattformen vertraut machen.

Außerdem bietet testweises Traden über ein Demokonto Gelegenheiten, den Kundenservice des Brokers unter die Lupe zu nehmen. Verläuft der Handel im Demokonto entsprechend der eigenen Erwartungen und Ansprüche, ist der Umstieg auf ein Livekonto die logische Konsequenz. Auch andere Broker stellen gebührenfreie Demokonten zum Testen zur Verfügung.

Wichtiger Hinweis

*  = Dieser Betrag wird dem Händlerkonto im Fall eines erfolgreichen Trades gutgeschrieben.

Schreibe einen Kommentar