Binäre Optionen Bonus im Vergleich – Startguthaben sichern

Mit dem binäre Optionen Bonus die Renditechancen stark erhöhen

Schon seit einigen Jahren erfreuen sich binäre Optionen steigender Beliebtheit. Dies ist kaum verwunderlich, bietet das Finanzinstrument doch hohe Renditechancen und ist gleichzeitig einfach zu verstehen. Wer einfach aus Interesse mit dem Handel beginnen möchte, der kann hierzu einige Angebote in Form von binäre Optionen Boni nutzen. Dabei handelt es sich um Prämien, die Broker für die Eröffnung eines Kontos vergeben. Allerdings wurden Bonuszahlungen bei zypriotischen Brokern Ende 2016 verboten, so dass das Feld an potenziellen Anbietern etwas eingegrenzt ist. Es bieten sich aber immer noch attraktive Möglichkeiten, die begehrten Boni zu ergattern.

Weiter zu www.binary.com und Handelskonto eröffnen

Der Ablauf eines Bonus ist bei fast allen Brokern gleich:

  1. Themenicon: lektion_07Anleger eröffnen ein Konto beim Anbieter und schalten dieses durch eine Legitimierung der Daten frei.
  2. Per Banküberweisung, E-Wallet oder Kreditkarte zahlen Anleger einen bestimmten Betrag auf ihr Konto ein. Einige Broker fordern dabei eine Mindesteinzahlung, bei anderen haben die Trader freie Wahl.
  3. Der Betrag der Ersteinzahlung wird um einen bestimmten Faktor erhöht. Gängig sind Werte zwischen 20 und 50 Prozent, bei einigen Anbietern findet sogar eine Verdopplung statt.
  4. Um den Bonus aktiv nutzen zu können, müssen die Anleger bestimmte Bedingungen erfüllen. In der Regel handelt es sich um gewisse Umsätze, die erreicht werden müssen.
  5. Sobald die Bedingungen erfüllt sind, wird der Betrag dann aktiv auf das Konto ausbezahlt.

Bei fast allen Anbietern gilt die Regel: Wer mehr Kapital einzahlt, der erhält auch prozentual einen höheren Bonus gutgeschrieben. So sollen Anleger dafür belohnt werden, wenn sie vergleichsweise viel Geld auf ihr Konto transferieren. Meist existiert jedoch eine gewisse Obergrenze, bis zu welcher der Betrag maximal an den Trader ausbezahlt wird.

Zusammengefasst

  • Noch immer gibt es bei einigen Brokern attraktive Boni
  • Trader erhalten dabei einen Bonus auf die Ersteinzahlung
  • Gängige Werte liegen zwischen 20 und 100 Prozent

Bonusbedingungen – Auszahlung nur bei Erreichen gewisser Umsätze

Themenicon: lektion_04Bevor Anleger einen bestimmten Bonus nutzen wollen, sollten sie die Bedingungen der Anleger genauer studieren. In der Regel reicht es dafür aus, einen kurzen Blick in die AGB des jeweiligen Unternehmens zu werfen. Hier finden sich dann unter dem Punkt „Bonus“ entsprechende Informationen. Wie die Praxiserfahrungen zeigen, ähneln sich die Bedingungen jedoch bei allen Anbietern. Ein Beispiel:

Beim maltesischen Broker Binary.com können Anleger noch immer einen Bonus erhalten. Erhält der Trader beispielsweise eine Gutschrift von 500 Euro, so muss dieser Betrag erst mindestens fünfmal umgesetzt werden. Sobald der Anleger die Grenze von 2.500 Euro Umsatz erreicht, wird der Bonusbetrag dann freigeschaltet.

In der Vergangenheit waren die Grenzen für die Auszahlung teils deutlich höher. 20-, 30- oder gar 40-mal mussten Anleger den Bonusbetrag umsetzen, bevor eine aktive Auszahlung möglich war. Im Falle eines Bonusbetrags von 500 Euro hätte so im drastischsten Fall ein Umsatz von 20.000 Euro erwirtschaftet werden müssen. Aus diesem Grund ist es Broker aus Zypern – wie bereits angesprochen worden ist – mittlerweile untersagt, einen solchen Bonus anzubieten.

Zusammengefasst:

  • Alle Boni sind an Bedingungen gebunden
  • Der Betrag muss erst um einen bestimmten Faktor umgesetzt werden
  • Bei Binary.com beträgt der Faktor lediglich „5“

Aktive Trader profitieren ebenfalls von Bonuszahlungen

Themenicon: bester_brokerAuch wenn sich Bonusprogramme in der Regel an Neukunden richten, so gibt es auch einige Unternehmen, die auch ihre Bestandskunden mit entsprechenden Zahlungen bedenken. Dann erhalten etwa VIP-Kunden Zusatzleistungen in Form von Preisnachlässen, weiteren Einzahlungsboni oder persönlichen Beratern. Mittlerweile gibt es jedoch nur noch wenige Broker, die derartige Treueprogramme nutzen. Im binäre Optionen Bonus Vergleich erhalten Anleger Auskunft darüber, bei welchen Finanzdienstleistern derlei Programme noch nutzbar sind.

Zusammengefasst:

  • Treueprogramme bieten ebenfalls attraktive Boni
  • Mittlerweile gibt es nur noch wenige Programme

Weiter zu www.binary.com und Handelskonto eröffnen

Bonus für Neu- und Bestandskunden sowie VIP-Kunden

Binary.com klar auf Platz 1

Einer der wenigen Broker, der nicht vom generelle Bonusverbot der CySEC betroffen ist, ist Binary.com. Denn das Unternehmen stammt aus Malta, wo zwar auch auf Basis von EU-Vorschriften reguliert wird, jedoch die speziellen zypriotischen Gesetze keine Anwendung finden. Im Angebot hat Binary.com generell zwei Bonusarten:

  1. Einzahlungsbonus: Es handelt sich um den klassischen Bonus, der bereits vorgestellt worden ist. Trader erhalten zwischen 10 und 100 Prozent ihrer Einzahlung als Bonus gutgeschrieben.
  2. Willkommensgeschenk: In einigen Fällen verteilt der Broker auch direkt Eröffnungsgeschenke, die nicht an eine Einzahlung gebunden sind. Dann stehen beispielswiese 10, 20 oder 50 Euro für erste Trades zur Verfügung.

Zu beachten gilt es, dass die Programme nicht immer verfügbar sind. Denn Binary.com aktualisiert die Boni regelmäßig und veranstaltet etwa zu besonderen Ereignissen spezielle Prämienprogramme. Unser Tipp: Es lohnt sich, den Support des Unternehmens vor der Kontoeröffnung zu kontaktieren. Mit ein bisschen Verhandlungsgeschick lässt sich so meist doch ein Bonus ergattern, auch wenn aktuell kein entsprechendes Programm läuft.

Bonusbedingungen: Anleger sollten natürlich auch die Bonusbedingungen beachten, die im Falle von Binary.com gelten. Im Falle des Einzahlungsbonus muss der Betrag mindestens 5-mal umgesetzt werden, bevor eine aktive Auszahlung möglich ist. Sofern es sich um ein Willkommensgeschenk handelt, so wird der Bonus an sich direkt gutgeschrieben. Jedoch ist es erforderlich, den Bonusbetrag selbst mindestens 5-mal umzusetzen, bevor dessen Auszahlung auf ein Bankkonto durchgeführt werden kann.

Kostenlos Strategien erlernen bei Binary.com

Binary.com bietet Tradern umfassende Informationen

Platz 2: IQ Option

Mit dem zweiten Platz muss sich IQ Option begnügen. Denn das Unternehmen bietet keinen konventionellen Bonus an, dafür aber einen besonderen Bonus: ein kostenloses und unverbindliches Demokonto – eine Seltenheit in der Branche. Über die Testversion können Trader sowohl den Handel mit binären Optionen als auch den Broker an sich besser kennenlernen. Die Features im Überblick:

  • Im Demokonto stehen 1.000 virtuelle Euro für das Trading zur Verfügung.
  • Das Kapital kann beliebig auf 13 bekannte Basiswerte verteilt werden.
  • Live- und Testversion unterscheiden sich lediglich bezüglich der verfügbaren Basiswerte voneinander. Alle Funktionen und auch Echtzeitkurse sind im Demokonto nutzbar.
  • Für eine Registrierung müssen Trader lediglich einige wenige Daten angeben, so dass das Konto binnen 2 Minuten eröffnet werden kann.
  • Eine Bindung an ein Echtgeldkonto muss nicht erfolgen.
  • Für die Nutzung des Kontos entstehen keinerlei Kosten.
  • Auch eine Laufzeitbegrenzung gibt es bei IQ Option nicht.

BetOnFinance auf dem dritten Rang

Der dänische Anbieter BetOnFinance geht einen anderen Weg als die Konkurrenz. Auf der Plattform können Anleger gegen andere Trader wetten und werden dabei an einem Preispool beteiligt. So sind in vielen Fällen deutlich höhere Renditen als beim klassischen Trading möglich. Wer die innovative Handelsart testen möchte, der kann bei BetOnFinance allerdings nicht auf ein Demokonto zurückgreifen. Verfügbar ist dafür ein Bonus:

Trader können ihre Ersteinzahlung verdoppeln, denn bis zu einem Betrag von 1.500 DKK (200 Euro) erhalten Anleger einen Bonus von 100%. Die Bedingungen hierfür sind vergleichsweise locker gehalten, Trader müssen lediglich einen Mindestumsatz von 500% erreichen. Wer also beispielsweise 200 Euro auf sein Konto einzahlt und entsprechend 200 Euro Bonus erhält, muss für die Freischaltung der Prämie einen Umsatz von lediglich 1.000 Euro erwirtschaften.

Fazit: Top binäre Optionen Bonus bei Binary.com

Mit einem Willkommensbonus können Anleger deutlich leichter in den Handel mit binären Optionen einsteigen. Schließlich tun sich so zusätzliche Geldquellen auf, mit denen risikofrei getradet werden kann. Allerdings sind die Bonuszahlungen in der Regel an gewisse Bedingungen gebunden. So müssen Trader zunächst einen bestimmten Mindestumsatz erreichen, bevor eine Aktivierung des Bonus möglich ist.

Besonders gering sind diese Umsatzgrenzen bei Binary.com. Regelmäßig erhalten Trader beim renommierten Broker aus Malta hohe Bonuszahlungen, die auf der Website direkt ausgewiesen werden.

Datum 2015-12-14
  • Bewertung
5

Thema

Binäre Optionen Bonus im Vergleich – Startguthaben sichern

Auch interessant: