Binäre Optionen Kritik – darauf müssen Sie beim Handel mit binären Optionen achten

Wichtiger Hinweis

Wer sich im Internet über binäre Optionen informieren möchte, stößt schnell auf sehr unterschiedliche Ansichten zu diesem Thema. Zum Einen finden sich dort Berichte von Tradern, die schon kurze Zeit nach ihrem Start mit binären Optionen beachtlichen Profit vorweisen konnten. Zum Anderen wird vor dem Handel mit binären Optionen gewarnt, denn viele Kunden haben auch ihr gesamtes Guthaben verloren. Wer hat nun Recht? Sind die Erfolgsberichte überzogen und dienen letztendlich nur dazu, die Broker zu bewerben? Oder wollen Trader, die einfach nicht mit der richtigen Strategie gehandelt haben, mit ihrer Kritik binäre Optionen schlecht machen? Wir haben einen umfangreichen Ratgeber zusammengestellt und möchten auf die häufig geäußerte binäre Optionen Kritik eingehen und diese objektiv überprüfen.

xtbWeiter zu XTB und Handelskonto eröffnen

Wie binäre Optionen entstanden sind

Binäre Optionen wurden ursprünglich erschaffen, um Anfängern einen leichteren Einstieg in den Online-Handel mit Finanzprodukten zu ermöglichen. In vielen Punkten ähneln sie Forex und CFDs, sie bieten jedoch deutlich weniger Wahlmöglichkeiten, was auch bedeutet, dass Anfänger hier weniger Fehler machen können. Allerdings erhöht das natürlich auch die Bedeutung des Glücks, denn jede bewusste Entscheidung ermöglicht es dem Händler, Einfluss auf das Ergebnis zu nehmen. Aus diesem Grund steigen viele erfolgreiche Trader nach einer gewissen Zeit von binären Optionen auf den Devisenhandel mit Forex oder CFDs um, da sie sich hier höhere Gewinnchancen und vor allem eine geringere Varianz erhoffen. Für den Einstieg mit kleinem Kapital sind die Binäroptionen jedoch häufig besser geeignet, denn der Handel ist leichter zu erlernen und auch eine Nachschusspflicht existiert hier in der Regel nicht, da die binären Optionen ohne Hebel gehandelt werden.

Bis heute erfüllen die binären Optionen ihren ursprünglichen Zweck gut: Einsteiger müssen sich nicht mit unzähligen Handelsstrategien und Orderfunktionen auseinandersetzen, sondern können schnell mit dem Trading beginnen. Das bedeutet jedoch nicht, dass binäre Optionen nur von Anfängern und Tradern mit geringem Wissen gehandelt werden. Auch einige Profis bleiben den Binäroptionen treu und handeln damit erfolgreich. Seit kurzem gibt es sogar auch bei binären Optionen die Möglichkeit, am Social Trading teilzunehmen und den erfolgreichsten Händlern zu folgen und ihre Trades in Echtzeit zu kopieren. Das Risiko trägt dabei allerdings trotzdem der Händler selber.

Erntet kaum Kritik: IQ Option.

Erntet kaum Kritik: IQ Option.

Die binäre Optionen Kritik gilt auch vielen Bonusangeboten

Mit den unterschiedlichsten Bonusaktionen wollen die Broker neue Kunden dazu bewegen, ein Handelskonto zu eröffnen und Geld einzuzahlen. Meistens geht es bei einem binäre Optionen Bonus um zusätzliches Guthaben. Dieses bekommen die Trader bei ihrer ersten Einzahlung, oder auch ganz ohne Einzahlung auf dem Handelskonto gutgeschrieben. Auch das sehen viele Verbraucherschützer kritisch, denn meistens wird den Kunden in der Werbung suggeriert, dass sie das zusätzliche Guthaben geschenkt bekommen. Im Prinzip stimmt das auch, aber die Bonusbedingungen sind deutlich schwerer zu finden, als als eigentliche Bonusangebot. Ein Bonus muss in der Regel zunächst beim Trading verwendet werden. Erst wenn für einen bestimmten Betrag gehandelt wurde, kann das Geld dann auch ausgezahlt werden. Das erforderliche Handelsvolumen ist in der Regel so hoch, dass der Broker die Kosten für den Bonus längst wieder durch den Trader erwirtschaftet hat, wenn dieser ausgezahlt werden kann. Natürlich droht auch hier der Totalverlust. Viele Anfänger tappen in die binäre Optionen Falle und verlieren ihr gesamtes Guthaben, ohne die Bonusbedingungen erfüllen zu können.

Allerdings raten wir dennoch nicht generell von Bonusangeboten ab. Wer ohnehin mit binären Optionen handeln möchte und sich auch mit den Risiken ausführlich auseinandergesetzt hat, kann durch Bonusaktionen einen zusätzlichen Gewinn machen, denn ihm steht so mehr Geld zum Handeln zur Verfügung. Allerdings sollten vorher die Auszahlungsbedingungen für den Bonus und auch die allgemeinen Geschäftsbedingungen des Brokers genau gelesen werden. Wenn nicht mehr Geld eingezahlt wird, als ohne Probleme auch verloren gehen darf, kann ein Bonus eine sehr gute zusätzliche Chance auf einen Gewinn darstellen.

xtbWeiter zu XTB und Handelskonto eröffnen

Nicht allen Brokern kann man trauen

Binäre Optionen sind ohnehin hochspekulative Investitionen, bei denen ein hohes Risiko vorhanden ist. Aber wer sich für den falschen Broker entscheidet, vervielfacht dieses Risiko noch, denn nicht alle Anbieter arbeiten seriös. Auch der beste Trader kann keinen Profit machen, wenn er an einen unzuverlässigen Broker gerät, der die Gewinne nicht auszahlt oder durch Kursmanipulation betrügt. Daher sollte bei der Wahl des Brokers sehr sorgfältig und keinesfalls überstürzt vorgegangen werden. Schauen Sie sich verschiedene Anbieter genau an und bewerten Sie nicht nur die Kosten und die Handelssoftware, sondern achten Sie auch darauf, in welchem Land das Unternehmen seinen Hauptsitz hat und von welchen Behörden der Broker reguliert wird.

Viele unseriöse Anbieter wählen als Niederlassung Länder, in denen es nur wenige oder gar keine Auflagen für Online-Broker gibt. In der Europäischen Union dagegen gibt es klare Bestimmungen und eine strenge Überwachung nach festgelegten Richtlinien. Aus diesem Grund bevorzugen die professionellen Trader in der Regel Broker mit Sitz und Regulierung innerhalb der EU.

Im Lernbereich Wissen aneignen.

Im Lernbereich Wissen aneignen.

Lassen Sie sich zu nichts drängen

Natürlich ist es für die Broker von Vorteil, wenn neue Kunden sich so bald wie möglich registrieren und sich keine Zeit nehmen, ihre Entscheidung noch einmal zu überdenken. So besteht nicht die Gefahr, dass der Kunde doch noch einen besseren Anbieter findet oder sich im Internet davon überzeugen lässt, dass binäre Optionen Fake seien und komplett auf den Handel verzichtet. Daher werben viele Anbieter mit Sätzen wie: „Nur wer sich jetzt registriert erhält den vollen Bonus“ oder „Jetzt anmelden und keine Chance mehr verpassen.“ Lassen Sie sich durch solche Werbung nicht hetzen! Beim Handel mit binären Optionen gibt es zu jedem Zeitpunkt eine Vielzahl von möglichen Trades. Mit den richtigen Analysetechniken fällt es nicht schwer, die profitabelsten davon herauszufiltern.

Die Händler haben somit zu jedem Zeitpunkt die Möglichkeit, gewinnbringend zu handeln, wobei natürlich bei solch hochspekulativen Geschäften immer auch das Glück eine Rolle spielt. Das ist aber heute nicht anders als morgen oder in einem Monat. Auch Bonusaktionen kommen und gehen und es gibt eigentlich fast immer irgendwo einen attraktiven binäre Optionen Bonus zu entdecken. Es spielt daher keine Rolle, ob Sie sich sofort registrieren, oder damit noch ein wenig warten. Informieren Sie sich lieber umfassend und entscheiden Sie sich dann für das Angebot, welches am besten zu Ihnen passt.

xtbWeiter zu XTB und Handelskonto eröffnen

Viele Broker bieten eine binäre Optionen Ausbildung an

Bei einigen Brokern erhalten die Kunden Zugang zu kostenlosem Schulungsmaterial in Form von eBooks, Videoanleitungen und teilweise sogar Online-Seminaren mit Finanzexperten. Das ist ein sehr gutes Angebot, was interessierte Kunden auf jeden Fall nutzen sollten. In der Regel ist das Lehrmaterial sehr hilfreich, teilweise müssen die Kunden das erlernte aber noch auf eigene Faust und mit zusätzlichen Materialien vertiefen.

Eine häufige binäre Optionen Kritik der Verbraucherschützer ist, dass einige Anbieter den Kunden durch solche Schulungsangebot vorspielen, dass sie nun für den Finanzmarkt bestens gerüstet seien und mit der erlernten Strategie nichts mehr passieren könne. Allerdings wird niemand innerhalb von wenigen Stunden durch ein paar Videos zum Finanzexperten. Viele Trader überschätzen sich nach einer binäre Optionen Ausbildung durch einen Online-Kurs und verlieren so erst recht Geld.

Testen Sie daher mit einem kostenlosen Demokonto, ob Sie das Erlernte komplett verstanden haben und auch in der Praxis umsetzen können. So gehen Sie kein finanzielles Risiko ein und können in Ruhe den kompletten Kursinhalt noch einmal festigen und vertiefen.

Im Kundenbereich hält IQ Option einige Extras bereit.

Im Kundenbereich hält IQ Option einige Extras bereit.

Das Risiko lässt sich reduzieren

Die Verbraucherschützer versuchen mit ihrer Kritik, binäre Optionen Interessenten vor hohen Verlusten zu bewahren. Daher halten wir derartige Kritiken durchaus für angebracht und sinnvoll, denn viele neue Trader wissen tatsächlich nicht, worauf sie sich einlassen.

Das Risiko bei binären Optionen lässt sich niemals ganz ausschalten und bleibt auch bei großer Erfahrung und viel Fachwissen des Traders immer hoch. Es sollte aber dennoch durch eine professionelle Anlagestrategie und ein solides Risikomanagement so gut es geht reduziert werden. Auch die Auswahl eines absolut seriösen Brokers ist natürlich wichtig.

Auch die Profis testen neue Anlagestrategien meistens mit einem kostenlosen Demokonto, bis sie sich sicher sind, diese auch gewinnbringend mit echten Geld einsetzen zu können. Mit verschiedenen Methoden werden aus dem großen Angebot die Kurse herausgefiltert, bei denen sich zum jeweiligen Zeitpunkt mit der höchsten Wahrscheinlichkeit der Verlauf gut vorhersagen lässt. Es werden keine Trades „nach Gefühl“ platziert, sondern lediglich dann, wenn der Trader der Meinung ist, dass dieser Trade einen positiven Erwartungswert hat. Ist sich ein Profi unsicher, ob diese Voraussetzungen für einen Trade gegeben sind, so gilt die Faustregel: „Lieber einen Trade mehr auslassen“. Bei den binären Optionen gibt es laufend neue Chancen, so dass es nicht nötig ist, auf fragwürdige Kurse zu bieten.

xtbWeiter zu XTB und Handelskonto eröffnen

Binäre Optionen Finger weg: Nicht für alle Anleger geeignet

Auch wenn der Handel mit binären Optionen die Chance auf viel Geld bietet, so sind diese längst nicht für alle Anleger geeignet. Im Gegenteil: Viele Kunden sollten tatsächlich lieber die Finger von binären Optionen lassen und sich eine andere Anlagemöglichkeit für ihr Geld suchen.

Um das Risiko richtig einschätzen zu können, muss man binäre Optionen als das betrachten, was sie sind: Hochspekulative Geldanlagen mit einem hohen Risiko. Dieses Risiko wird laut der häufigen binäre Optionen Kritik nicht ernst genug genommen. Wer in binäre Optionen investieren möchte, sollte sich dafür einen entsprechenden Geldbetrag zur Seite legen, denn er im Geiste abschreibt.

Natürlich ist dieses Geld nicht sicher verloren, aber das Risiko dafür ist eben sehr hoch. Daher sollte das Guthaben niemals für andere Dinge verplant werden. Erst nach der Auszahlung des Geldes, wenn dieses nicht mehr für den Handel zur Verfügung steht, kann es wieder zum eigentlichen Kapital dazugerechnet werden.

So vermeiden Sie die binäre Optionen Falle

Wir hoffen, wir konnten Ihnen mit diesem Artikel zur gängigen binäre Optionen Kritik weiterhelfen. Wir möchten, dass unsere Leser nicht in die übliche Falle unseriöser Anbieter geraten und den Handel mit binären Optionen positiv erleben können, wenn sie sich für diesen entscheiden sollten. Sollten Sie kein Geld zur Verfügung haben, dessen Verlust Sie ohne Probleme verschmerzen können, so entscheiden Sie sich bitte für eine andere Anlageform. Wir bieten auf unsere Seite auch zahlreiche Informationen über Finanzprodukte, die eine gute Alternative zu binären Optionen darstellen.

Wenn Sie sich entscheiden, einen bestimmten Betrag zu verwenden, um diesen beim Trading zu riskieren, so lassen Sie sich Zeit beim ausführlichen Broker-Vergleich. Der richtige Anbieter sollte nicht nur absolut seriös sein, sondern auch noch gute Konditionen bieten, da sich dies letztendlich auf Ihren Profit auswirkt. Lesen Sie vor der Anmeldung bei einem Broker dessen allgemeine Geschäftsbedingungen aufmerksam durch! Nutzen Sie zunächst ein kostenloses Demokonto. Dieses erhalten Sie bei einigen Brokern, ohne dass Ihnen dadurch irgendwelche Kosten oder Verpflichtungen entstehen. Erst wenn Sie die Grundlagen des Handels verstanden haben, sollten Sie auf ein Echtgeld-Konto umsteigen. Gelegentlich wird sogar ein sogenannter No-Deposit-Bonus angeboten, mit welchem Sie ein kostenloses Startguthaben erhalten, ohne dafür selber einzahlen zu müssen.

Hinterfragen Sie Ihre gewählte Handelsstrategie regelmäßig und bilden Sie sich weiter, denn binäre Optionen beinhalten zwar einen hohen Glücksfaktor, der Erfolg lässt sich jedoch durch eine gute Chart-Analyse beeinflussen. Um nicht durch wenige verlorene Trades ihr gesamtes Kapital zu verlieren, legen Sie sich ein gutes Risikomanagement zurecht, mit welchem Sie immer nur einen kleinen Teil Ihres Kapitals investieren. Seien Sie in allen Punkten diszipliniert, denn nur dann gibt es eine Chance, das hohe Profit-Potential der binären Optionen zu nutzen und dauerhaft zu gewinnen.

Wichtiger Hinweis

Schreibe einen Kommentar