Wie funktioniert 60 Sekunden Trading?

Wichtiger Hinweis

Immer mehr Trader entdecken die Vorteile von binären Optionen. In den letzten Jahren gab es einen regelrechten Boom. Binäre Optionen Broker haben erkannt, dass diese Art des Tradings immer mehr angenommen wird. Das hat sie dazu veranlasst, auch immer neue Instrumente und Handelsarten von binären Optionen zu entwickeln. Eine dieser neuen Instrumente ist das 60 Sekunden Trading – oder auch 60 Sekunden Optionen genannt. Doch wie funktioniert 60 Sekunden Trading?

Wie funktioniert 60 Sekunden Trading?

Um die Funktionsweise von 60 Sekunden Optionen zu verstehen, genügt ein Blick auf die Bezeichnung. Wie der Name bereits sagt, haben diese binären Optionen eine Laufzeit von lediglich 60 Sekunden. Die Renditen sind dabei ähnlich hoch wie bei klassischen binären Optionen – teilweise bis über 80 Prozent!

60 Sekunden Trades auf der BDSwiss Plattform

60 Sekunden Trades bei BDSwiss

80 Prozent Rendite in nur einer Minute – wie klingt das? Fast zu schön um wahr zu sein. Und tatsächlich gehört einiges dazu, diese Art der binären Optionen erfolgreich zu handeln. Daher sollten sich Interessierte zunächst mit Tipps und Erfahrungen von Experten und anderen erfolgreichen Tradern auseinandersetzen.

Steigende oder fallende Kurse?

Bei der Frage nach der Funktionsweise, könnte man einfach auf die Funktionsweise von klassischen binären Optionen verweisen. Die Spekulation auf steigende Kurse nennt man Call-Option. Bei einer Vorhersage auf fallende Kurse wird von Put-Optionen gesprochen.
Die extrem kurze Laufzeit zeigt jedoch, dass eines vorhanden sein muss, um mit dem 60 Sekunden Handel Profite einzufahren.

60 Sekunden Plattform BDSwiss - einfacher Handel

60 Sekunden Order bei BDSwiss – einfacher Handel

Volatilität oder Trend ist Voraussetzung

Themenicon: HandelskonditionenDer Handel mit 60 Sekunden Optionen ist extrem spekulativ. Eine wesentliche Voraussetzung für den 60 Sekunden Handel ist eine entsprechende große Volatilität. Der Kurs muss schließlich innerhalb von nur einer Minute in die gewünschte Richtung gehen. Während einer Seitwärtsphase verläuft der Kurs eher „zufällig“. Die Bewegungen sind nicht vorhersehbar. In diesem Falle wäre das Trading reinstes Glücksspiel. Dann wären eher längerfristig laufende Optionen geeignet.

60 Sekunden Optionen eignen sich jedoch gut für den Ausbruch aus einer Seitwärtsbewegung. Die Wahrscheinlichkeit, dass der Kurs die eingeschlagene Richtung beibehält ist dabei wesentlich größer, als dass er wieder in die andere Richtung geht.

Dieses Wissen machen sich Profis auch in Trendmärkten zu Nutze. Wichtig hierbei ist jedoch, den Trend in der richtigen Zeitphase zu bestimmten. Es nützt beispielsweise nichts, wenn das Währungspaar zwar im 6 Monats-Fenster einen eindeutigen Trend aufweist, im kurzfristigen Handel jedoch in einer Seitwärtsphase ist. Händler sollten daher den 1- oder 5-Minuten Chart analysieren und Trends ausmachen. Auch hier gilt die Regel: „The trend is your friend“.

Handel schon mit geringen Summen

Ein weiterer großer Vorteil den wir bei der Frage „Wie funktioniert 60 Sekunden Trading?“ erwähnen möchten, ist der geringe Kapitaleinsatz. Die allermeisten Broker setzen die Mindestsumme für 60 Sekunden Optionen unter die der klassischen binären Optionen. Üblicherweise ist der Handel bereits ab 5 Euro möglich. Von der Mindestsumme sollten vor allem diejenigen Gebrauch machen, die sich zunächst mit dem 60 Sekunden Trading vertraut machen möchten.

60 Sekunden Optionen bei IQ Option

60 Sekunden Optionen bei IQ Option

5 Tipps für das 60 Sekunden Trading

Themenicon: fazitAn dieser Stelle sei nochmal erwähnt, dass das 60 Sekunden Trading äußerst spekulativ ist. Aufgrund der extrem kurzen Zeitspanne sind zwar schnell hohe Gewinne möglich, aber eben auch schnell hohe Verluste. Daher sollten 60 Sekunden Trades nur mit Bedacht gewählt werden. Von martingalen Strategien – bei dem nach jedem Verlust der Einsatz erhöht wird – sollte jeder ernsthafte Trader die Finger lassen!

Tipp 1: Nichts für schwache Nerven

Schon der „normale“ Handel mit binären Optionen fördert die Adrenalinproduktion. Das 60 Sekunden Trading noch viel mehr. Wer sich daher Verluste nicht leisten kann oder sehr unruhig ist, sollte sich lieber anderen Investments zuwenden.

Tipp 2: The trend is your friend

60 Sekunden Optionen können in Trendphasen äußerst lukrativ sein. Die Wahrscheinlichkeit dass sich der Kurs in Trendrichtung bewegt ist wesentlich größer, als dass er kippt. Nochmals der Hinweis: Der Trend muss im kurzfristigen Zeitfenster (1 oder 5 Minuten Chart) erkennbar sein.

Tipp 3: Aufwärtstrend meist stabiler

Themenicon: ErfahrungsberichtAufwärtstrends sind oft vielversprechender, da sie intakter sind. Das liegt an der menschlichen Psyche. Bei Abverkäufen (starke kurzfristige Abwärtstrends) herrscht oft Panik. Die Abwärtsbewegung findet schnell und ausgeprägt statt. Dafür ist sie dann auch schnell vorbei. Außerdem sind die Gewinnchancen bei binären Optionen von vornherein begrenzt. Daher eignen sich für solche Panikverkäufe eher andere Handelsarten.
Aufwärtstrends hingegen sind oft stabiler und „längerfristiger“. Dort können mit 60 Sekunden Trading in der Regel besser und erfolgreicher Trades eingegangen werden.

Tipp 4: Nachrichten aus Wirtschaft und Politik nutzen

Nachrichten, wie Veränderungen der Leitzinsen oder Zahlen aus Wirtschaft eignen sich hervorragend für 60 Sekunden Optionen. Oft geht es nach Bekanntgabe der Zahlen stark in die eine oder andere Richtung. Ideal für das 60 Sekunden Trading.

Tipp 5: Nicht zu jeder Zeit handeln

Wie bei der Frage „Wie funktioniert 60 Sekunden Trading?“ bereits erläutert, eignet sich nicht jede Zeitspanne für das kurzfristige Trading. Der Handel an Feiertagen – auch die internationalen – und um die Mittagszeit ist eher von Seitwärtsbewegungen geprägt. Auch wenn einige Broker den Handel rund um die Uhr anbieten, sollten nachts nur Positionen auf Basiswerte eingegangen werden, die zur entsprechenden Zeit auch real gehandelt werden (zum Beispiel am australischen oder asiatischen Markt).

Die 5 genannten Tipps sind nur einige der Aspekte, die Trader im 60 Sekunden Handel beachten sollten. Mit einer gewissen Umsicht und gründlicher Überlegung, kann jedoch auch das Trading im Minuten Chart erfolgreich sein.

 

Wichtiger Hinweis

Datum 2015-12-18
  • Bewertung
5

Thema

Wie funktioniert 60 Sekunden Trading?