Binäre Optionen Wetten: Dauerhaft mit binären Optionen Gewinn machen?

Wichtiger Hinweis

Der Handel mit binären Optionen wird häufig als besonders gut geeignet für Einsteiger angepriesen. Glaubt man den Versprechungen der Werbung, so ist es ohne Vorwissen und mit verhältnismäßig geringem Zeitaufwand möglich, mit binären Optionen schnell hohe Gewinne zu erwirtschaften. Die Kritiker dagegen sagen, dass Binäre Optionen Zockerei sind und die Trader früher oder später alles verlieren werden. Da viele Trader davon träumen, mit binären Optionen von zu Hause aus nebenbei gutes Geld zu verdienen und wir immer wieder gefragt werden, ob den ein seriöser und auf Dauer gewinnbringender Handel mit binären Optionen überhaupt möglich ist, haben wir uns diesem Thema im folgenden Artikel intensiv gewidmet.

xtbWeiter zu XTB und Handelskonto eröffnen

Der Unterschied zwischen binären Optionen und Wetten

Von Brokern und erfolgreichen Tradern wird immer wieder betont, dass es sich bei binären Optionen nicht um Glücksspiel, sondern um seriöses Trading handelt, bei dem mit dem entsprechenden Wissen auch ein langfristiger Gewinn erwirtschaftet werden kann. In der Tat gibt es einige professionelle Trader, die vom Handel mit binären Optionen leben. Auch wenn sie dabei ein hohes Risiko eingehen, denn binäre Optionen weisen eine hohe Varianz auf und bergen daher auch hohe Verlustrisiken, schaffen sie es doch, mehr Gewinne als Verluste zu machen und so insgesamt eine positive Bilanz vorzuweisen. Auf Grund dieser Erfolge können sich viele Einsteiger nicht vorstellen, dass es sich bei binären Optionen um Wetten handeln soll.

Betrachten wir die Funktionsweise der Binäroptionen einmal näher: Der Trader hat die Möglichkeit, auf zwei Ergebnisse zu setzen, von denen eines eintreten wird. Der Kurs wird steigen, oder er fällt. Er wettet also auf eines von zwei Ereignissen. Nichts anderes passiert bei einer klassischen Wette. Insofern stimmt es, dass binäre Optionen Wetten sind. Das muss aber nicht bedeuten, dass es sich auch um ein Glücksspiel handelt, denn erfolgreiche Trader können ihre Chancen erhöhen.

Gute Konditionen bietet IQ Option.

Gute Konditionen bietet IQ Option.

Um langfristig Profit zu machen, muss die Gewinnwahrscheinlichkeit deutlich über 50% liegen

Würde ein Trader ohne jegliches Wissen an den Handel mit binären Optionen herangehen, so würde er langfristig ungefähr die Hälfte seiner Trades verlieren, denn der Kurs steigt genauso häufig, wie er fällt. Das Ziel der Trader ist nun, ihre Gewinnquote deutlich über 50% ansteigen zu lassen, indem sie die Kurse genau analysieren und mit verschiedenen mathematischen Methoden berechnen, welcher Kursverlauf wahrscheinlicher ist. So können sie immer auf das Ereignis setzen, das mit einer höheren Wahrscheinlichkeit eintreten wird.

Wie hoch die Quote der gewonnenen Trades sein muss, um damit die Verluste kompensieren zu können und einen Gewinn zu machen, hängt davon ab, wie viel der Broker bei einem positiven Ergebnis zahlt. Erhält ein Trader beispielsweise 90% seines Einsatzes, wenn er mit seiner Vorhersage zum Kursverlauf richtig liegt, so muss er insgesamt etwas über 52,63% seiner Trades gewinnen, um dabei Geld zu verdienen. Je mehr Trades er gewinnt, desto höher fällt natürlich auch der Gesamtgewinn aus. Daher ist es bei der Brokerwahl wichtig darauf zu achten, dass eine möglichst hohe Gewinnauszahlung erfolgt. Zum Vergleich: Zahlt der Broker bei einem gewonnenen Trade nur 80% des Einsatzes, so muss der Trader schon über 55,5% seiner Trades gewinnen, um noch einen Profit dabei zu machen. Die Auszahlungsquote des Brokers hat also einen ganz entscheidenden Einfluss darauf, ob die Trader insgesamt einen Profit erzielen können und wie hoch dieser ausfällt.

xtbWeiter zu XTB und Handelskonto eröffnen

So erhöhen erfolgreiche Trader ihre Gewinnchancen

Auch wenn für viele Kritiker binäre Optionen Glücksspiel sind, die Gewinnchancen lassen sich beeinflussen, indem die Trades sehr selektiv ausgewählt werden.

Um zu erkennen, wann es profitabel ist, auf einen steigenden Kurs zu setzen, wann der Kurs wahrscheinlich eher fallen wird, und wann es sich nicht lohnt, einen Trade zu platzieren, ist viel Fachwissen erforderlich. Dieses lässt sich auf unterschiedliche Weise erlernen. Im Handel sind zahlreiche Bücher zu binären Optionen erhältlich, aber auch viele Broker bieten für angemeldete Nutzer kostenloses Schulungsmaterial an. Auch ein kostenloses Demokonto können die Kunden bei vielen Anbietern eröffnen. So kann das Erlernte direkt mit Spielgeld umgesetzt werden, so dass die ersten Erfahrungen mit binären Optionen ganz ohne Einsatz gesammelt werden können und so kein Verlustrisiko besteht.

Die ersten Schritte der technischen Analyse können schnell erlernt werden. Aber auch erfahren Trader haben niemals ausgelernt, denn es gibt eine Vielzahl von verschiedenen Methoden, die miteinander kombiniert natürlich noch treffsicherer sind. Bestehende Methoden werden ständig weiter verbessert und gelegentlich gibt es auch neue Ansätze in der Kursanalyse.

Einige Trader handeln auch mit speziellen Programmen, die Handelssignale anzeigen, wenn ein Kursverlauf vorher festgelegte Bedingungen erfüllen. Der Trader muss dann nur noch entscheiden, ob er diesen Trade wirklich platzieren möchte, oder ob er auf eine noch bessere Chance wartet. Die Kriterien für einen profitablen Trade lassen sich in diesen Programmen manuell festlegen, so dass hier jeder seine eigene Handelsstrategie teilweise oder vollständig automatisieren kann.

Das IQ Option Demokonto ist immer eine Empfehlung wert.

Das IQ Option Demokonto ist immer eine Empfehlung wert.

Wer die Kurse aufmerksam und mit dem nötigen Können analysiert, hat somit deutlich bessere Gewinnchancen, als es bei einem rein intuitiven Handeln der Fall wäre. Allerdings hat die Kursanalyse auch ihre Grenzen. Eine genaue Vorhersage des Kursverlaufs ist nicht möglich, da zu viele Faktoren sich auf diesen auswirken. Auch wenn die Werbung für die binären Optionen Broker und deren Schulungsprogramme oftmals etwas anderes vermuten lässt: Mit der professionellen Kursanalyse lassen sich die Gewinnchancen nur um ein paar Prozent verbessern, auch den Profis gehen nach wie vor noch relativ viele Trades verloren. Das Verhältnis zwischen gewonnenen und verlorenen Trades ist aber so gut, dass langfristig betrachtet ein Gewinn dabei herausspringt.

xtbWeiter zu XTB und Handelskonto eröffnen

Um binäre Optionen erfolgreich zu handeln, muss der richtige Broker gewählt werden

Der Broker spielt für den Erfolg als Trader eine entscheidende Rolle, denn es gibt erhebliche Unterschiede zwischen den einzelnen Anbietern. Daher sind professionelle Händler auch sehr kritisch und treffen keine übereilten Entscheidungen, wenn es um die Wahl eines Brokers für binäre Optionen geht.

Zuallererst sollte großer Wert auf die Seriosität und Zuverlässigkeit gelegt werden. Leider hat es in der Vergangenheit einige Betrugsfälle mit Online-Brokern gegeben und vor allem im Bereich der binären Optionen hatten unseriöse Anbieter leichtes Spiel, denn diese wurden innerhalb kurzer Zeit immer gefragter und so kamen zahlreiche neue Anbieter hinzu, die zum Teil sehr zweifelhaft arbeiteten. Mittlerweile hat sich die Lage beruhigt und es wurden zumindest in Europa klare Kriterien für Online-Broker geschaffen, so dass heute kaum noch ein unregulierter Broker auftritt.

Aber auch wenn mittlerweile eigentlich alle Anbieter von offiziellen Behörden reguliert werden, gibt es doch Unterschiede zwischen den einzelnen Regulierungsbehörden. Brancheninsider bewerten vor allem Broker mit Sitz innerhalb der Europäischen Union als sehr sicher, denn diese werden nach einheitlichen und sehr strengen Richtlinien überwacht und reguliert. Besonders viele EU-Broker finden sich auf der Insel Zypern, wo die dortige Regulierungsbehörde CySec für die Regulierung nach EU-Standards zuständig ist.

Zusätzlich zur Sicherheit ist auch wichtig, wie viel der Broker bei einem gewonnenen Trade zahlt, denn hiervon hängt es ab, ob der Trader einen Gewinn machen kann und wie hoch dieser ausfällt. Die Unterschiede bei der Auszahlung sind teilweise enorm. Auch wenn Broker mit schlechterer Auszahlung mit anderen Vorteilen, wie beispielsweise einem sehr umfangreichen Schulungsangebot oder einer besonders guten Handelssoftware werben: Die Auszahlung ist von entscheidender Bedeutung und sollte nicht zu niedrig ausfallen.

IQ Option ist mehrfach ausgezeichneter Testsieger.

IQ Option ist mehrfach ausgezeichneter Testsieger.

Einige Broker werben damit, dass bei verlorenen Trades ein Teil des Einsatzes zurückgezahlt wird

Binäre Optionen sind vor allem deshalb von einer so starken Varianz geprägt, weil es sich um eine Wette handelt, bei der entweder ein relativ hoher Betrag gewonnen, oder aber der komplette Einsatz verloren wird. Je nachdem, wie viele Trades gewonnen beziehungsweise verloren werden, schwanken die Gewinne und Verluste somit stark. Auch für die Trader ist es sehr unangenehm, einen Einsatz zu bringen und diesen komplett zu verlieren. Genau hier setzen einige Broker an und bieten ihren Kunden eine angebliche „Absicherung“ bei Verlusten an. Bei einem verlorenen Trade erhalten die Kunden einen bestimmten Betrag zurück, so dass niemals der komplette Einsatz verloren werden kann.

Das klingt gut und ist auch für so manchen Einsteiger tatsächlich einer der Hauptgründe, sich bei genau diesem Broker anzumelden. Wenn wir uns diese „Geld-zurück-Angebote“ jedoch einmal näher anschauen, so stellen wir schnell fest, dass es sich meist nicht um ein gutes Angebot, sondern lediglich um einen wirksamen Werbe-Trick handelt. Zwar wird den Kunden bei verlorenen Trades tatsächlich ein Teil ihres Einsatzes zurückgezahlt, aller fällt dafür auch der Gewinn bei richtiger Vorhersage des Kurses deutlich kleiner aus. Bei einem Broker, der für verlorene Trades 15% erstattet, erhalten die Kunden beispielsweise für gewonnene Trades auch nur 65%. Dadurch haben die Trader zwar geringere Verluste, aber eben auch deutlich niedrigere Gewinne.

Für einen Trader, der im Schnitt 50% seiner Binäre Optionen Wetten gewinnt, ergibt das die gleiche Auszahlung, wie bei einem anderen Broker mit 80% Auszahlungsquote bei gewonnenen Trades und Totalverlust des Einsatzes bei verlorenen Trades. Für erfolgreiche Broker sind die Bedingungen sogar schlechter, sie hätten in diesem Fall einen klaren Nachteil bei dem Broker mit der „Absicherung im Verlustfall“, denn da sie mehr Trades gewinnen als verlieren, erreichen sie unterm Strich eine schlechtere Auszahlung.

xtbWeiter zu XTB und Handelskonto eröffnen

Fazit: Ein dauerhafter Gewinn mit binären Optionen ist nur unter bestimmten Voraussetzungen möglich

Binäre Optionen sind extrem spekulative Investitionen und bergen ein hohes Verlustrisiko. Es droht jederzeit der Verlust der kompletten Einzahlung, weshalb diese Form der Geldanlage auch nur für wenige Trader geeignet ist. Diese müssen sich bewusst sein, dass sie jederzeit alles verlieren können und sollten daher nur Geld investieren, welches sie ohne Probleme auch entbehren können. Dennoch sind die binären Optionen sehr beliebt, was zum Einen an den hohen möglichen Gewinnen liegt, aber auch an der einfachen Handhabung, denn das Trading mit binären Optionen können auch Anfänger sehr schnell erlernen.

Um allerdings einen dauerhaften Gewinn mit binären Optionen zu machen, ist wesentlich mehr erforderlich, als die meisten Einsteiger denken. Durch ein umfangreiches Fachwissen können die Profis die Kurse so analysieren, dass sie genau wissen, wann es sich lohnt einen Trade zu platzieren. So erhalten sie eine Quote an gewonnenen Trades die ausreicht, um auf lange Sicht Geld zu gewinnen. Da binäre Optionen aber eine besonders hohe Varianz aufweisen, muss gleichzeitig ein sehr gutes Risikomanagement vorhanden sein, denn auch die Top-Trader sind jederzeit der Gefahr eines Totalverlusts ausgesetzt.

Auch Wahl des richtigen Brokers darf nicht unterschätzt werden. Bevor ein Konto bei einem Anbieter eröffnet wird, sollten sich alle Trader die allgemeinen Geschäftsbedingungen gut durchlesen, denn oft lauern hier Bedingungen, die nicht akzeptiert werden können. Bei Zweifeln an der Seriosität des Brokers sollte lieber ein anderer Anbieter gewählt werden.

Nur sehr wenige Trader schaffen es, mit binären Optionen tatsächlich viel Geld zu verdienen. Aber auch sie gehen dabei ein hohes Risiko ein. Somit ist beim Trading höchste Vorsicht geboten. Als solide Anlageform für Kapital, welches gewinnbringend und auch sicher verwahrt werden soll, sind binäre Optionen nicht geeignet.

Wichtiger Hinweis

Schreibe einen Kommentar