Das IQ Option Konto in wenigen Minuten kündigen

Wichtiger Hinweis

Die vorliegenden Gründe, um das IQ Option Konto löschen zu lassen, können unterschiedlicher Natur sein. Vorrangig erweist sich mangelndes Interesse am Handel mit Binären Optionen als Grund. Aber auch Zeitmangel kann ein zeitweises Ende aus dem Handel nach sich ziehen. Zudem kann sich das Angebot eines anderen Brokers als zufriedenstellender erweisen, was einen Brokerwechsel nach sich zieht. Um Inaktivitätsgebühren zu vermeiden, ist es unter Umständen sinnvoller das Handelskonto zu löschen. Eine Eröffnung des IQ Option Live-Kontos ist zu jeder Zeit möglich, sodass der Handel zu einem anderen Zeitpunkt wieder aufgenommen werden kann. Was bei der Löschung des Kontos zu beachten ist, beleuchtet der folgende Artikel.

IQ Option Konto löschen

Themenicon: HandelskonditionenDie Eröffnung eines Kontos beim Broker IQ Option ist nach wenigen Schritten abgeschlossen. Dazu ist lediglich die Angabe von Name, E-Mail und Passwort nötig. Doch wie gestaltet sich das IQ Option Konto löschen zu lassen? Eine Kündigung sollte schriftlich geschehen. Dazu ist ein Brief aufzusetzen, der postalisch oder per Fax an das Unternehmen gesendet wird.

Zudem kann das Kündigungsschreiben auch eingescannt und als E-Mail-Anhang verschickt werden. Bei einer Kündigung per Telefon besteht die Möglichkeit, das der Vorgang nicht eingeleitet wird. Eine Bestätigung des Kündigungsschreibens durch das Unternehmen ist ratsam. Die Angabe von Gründen für die Kündigung ist nicht weiter nötig, sodass das Aufsetzen der Kündigung keinen großen Zeitaufwand mit sich zieht.

Vollständiger Identitätsnachweis muss vorliegen

Nach der Eröffnung des Handelskontos unter Angabe der geforderten Daten ist vor dem aktiven Handel nur noch die Mindesteinzahlung zu Themenicon: Bonusleisten. Zudem ist die Basiswährung, in der das Konto geführt wird zu wählen. Dabei kann aus verschiedenen Währungen gewählt werden, unter anderem auch Euro. Der Broker stellt eine ausgesuchte Anzahl an Zahlungsmethoden zur Verfügung. Trader sollten vor der Entscheidung für eine bestimmte Zahlungsmethode beachten, dass IQ Option Auszahlungen meist über die bei der Einzahlung verwendetet Zahlungsart erfolgen. Neben der klassischen Banküberweisung akzeptiert der Broker Einzahlungen per Kreditkarte und durch verschiedene eWallets. Einzahlungen per Kreditkarte können per Visa oder Mastercard vorgenommen werden.

Die IQ Option Kontolöschung erfolgt am besten über den Kundenservice.

Die IQ Option Kontolöschung erfolgt am besten über den Kundenservice.

Bevor das IQ Option Konto vollständig gelöscht ist, kommt das Guthaben auf dem Handelskonto zur Auszahlung. Dazu muss eine Verifizierung im Vorfeld abgeschlossen sein. Dazu verlangt der Broker entsprechende Nachweise die Identität des Traders betreffend. Die geforderten Nachweise sind in Kopie an den Broker zu übersenden. Darunter fällt ein aktueller Wohnsitznachweis und eine Kopie des Personalausweises. Trader, die sich für Zahlungen per Kreditkarte entschiedenen haben, können dazu angehalten werden, eine Kopie der Kreditkarte einzureichen. Die Verifizierung ist vor der ersten Auszahlung durchzuführen und muss ebenso, bevor Trader das IQ Option Konto löschen lassen, vorliegen.

Gebühren bei Inaktivität

Wer dem Handel über einen längeren Zeitraum nicht nachgehen möchte, sollte die Gebühren bei Inaktivität beachten, die bei IQ Option entstehen können. Trader, die über mehrere Monate hinweg keine Handelsaktivität über das Handelskonto vorweisen, müssen mit einer Inaktivitätsgebühr und einer vorübergehenden Kontosperrung rechnen. Näheres regeln die AGBs des Brokers. Der Broker berechnet eine Gebühr, da der Aufwand der Verwaltung für das Konto bestehen bleibt, auch wenn der Trader darüber nicht aktiv am Handel teilnimmt. Um die Verwaltungsgebühren einzusparen, ist unter Umständen die Löschung des IQ Kontos sinnvoll. Die Eröffnung eines neuen Handelskonto ist zu jedem Zeitpunkt möglich, sodass Trader auch später wieder den Handel eröffnen können.

Bei Fragen den Kundensupport kontaktieren

Themenicon: demokontoBeim Vorgang der Kontolöschung können individuelle Fragen entstehen, die sich mit der Kontaktierung des IQ Option Kundensupports klären lassen. Dabei ist der Kundensupport an 24 Stunden an 7 Tagen in der Woche zu erreichen, abhängig vom gewählten Kommunikationskanal. Es stehen verschiedene Kanäle zur Kontaktaufnahme zur Verfügung. Per Telefon, Live-Chat und Ticketsystem können sich Trader mit Anliegen an den Kundensupport wenden. In den AGB des Brokers finden Trader zudem noch eine Postanschrift, falls Anliegen schriftlich eingereicht werden sollen. Zudem liegt eine E-Mail-Adresse vor, die zur Kontaktaufnahme genutzt werden kann. So können alle Fragen im Vorfeld beantwortet werden und das IQ Option Konto löschen zu lassen, kann beantragt werden.

Das Demokonto kann jederzeit wieder eröffnet werden.

Das Demokonto kann jederzeit wieder eröffnet werden.

Damit der Ausstieg möglichst geordnet abläuft, ist es ohnehin empfehlenswert zunächst den Kundensupport über den Ablauf zu befragen und die Kontolöschung anzukündigen. Dabei können relevante Punkte, wie die Auszahlung des Restguthabens besprochen werden. IQ Option Auszahlungen können über das Handelskonto angewiesen werden. Unter Umständen legt der Broker eine Mindesthöhe für eine Auszahlung fest, auch hier regeln die AGBs des Brokers die Details dazu.

Das sollten Sie beachten  

Themenicon: Erfahrungsbericht

Liegt bei einem Broker ein entsprechendes Handelsvolumen vor, ist es ratsam, mit der Kontolöschung zu warten. Dies gilt insbesondere grundsätzlich bei Brokern, die gewisse Extras gewähren. Auch bei noch laufenden Handelswettbewerben, an denen der Trader teilnimmt, sollte sich eine Kündigung orientieren, falls hier noch etwas in Aussicht steht. Auf jeden Fall sollten vorher die Turnierbedingungen und AGB des Brokers genau verstanden werden. Einen Bonus auf Einzahlungen gewährt der Broker nicht. Trader sollten auch bedenken, dass bei einer Kontolöschung auch das gebührenfreie Demokonto mit geschlossen wird.

Wichtiger Hinweis