24option Demokonto

Bei 24option kann auch ohne Echtgeldkonto ein Demokonto genutzt werden. Damit ermöglicht es der Broker potentiellen Kunden, das Trading mit den verschiedenen Basiswerten kennenzulernen und sich mit dem Angebot ertraut zu machen. Wir haben das Demokonto von 24option ausführlich getestet und berichten im folgenden Artikel über die Ergebnisse.

24optionWeiter zu www.24option.com und Handelskonto eröffnen

Warum überhaupt ein 24option Demokonto eröffnen?

Mit einem Demokonto haben interessierte Trader die Möglichkeit, sich unverbindlich mit den Leistungen des CFD-Brokers vertraut zu machen. Sie können das Trading und alle Funktionen der Handelsplattform ausführlich und kostenlos testen. So können Sie ganz in Ruhe entscheiden, ob dieser Broker für Sie persönlich geeignet ist, oder ob Sie sich doch lieber nach einem anderen Anbieter umsehen möchten.

Für Anfänger ist es besonders positiv, dass sie das CFD-Trading ausprobieren können, ohne dabei eigenes Geld zu nutzen. Schließlich passieren zu Beginn fast unvermeidbar Fehler, bei denen ansonsten viel Geld verloren gehen könnte. Mit einem Demokonto können diese Fehler ohne schlechtes Gewissen gemacht werden, und die User haben die Möglichkeit, daraus zu lernen.

Auch erfahrene Trader sollten sich regelmäßig weiterbilden. So können die eigenen Fähigkeiten immer weiter verbessert werden, und die Anleger bleiben auf dem neuesten Stand. 24option bietet hierfür einen umfangreichen Bildungsbereich an. Die Inhalte können dann mit dem Demokonto ohne finanzielles Risiko in die Praxis umgesetzt werden.

Ein Blick auf die Website von 24option

Ein Blick auf die Website von 24option

Demokonto eröffnen mit wenigen Klicks – So funktioniert es

Um ein Demokonto bei 24option zu erhalten, müssen sich die User lediglich auf der Website des CFD-Brokers anmelden. Dabei werden nur wenige Angaben wie zum Beispiel der Name und die E-Mail-Adresse abgefragt. Eine Verifizierung, wie sie für das Echtgeld-Handelskonto erforderlich ist, muss bei der Eröffnung eines Demokontos nicht durchgeführt werden.

Nach Abschluss der Anmeldung erhalten die User eine E-Mail von 24option, in welcher die Eröffnung des Demokontos bestätigt wird. Mit einem Klick auf den in dieser Mail enthaltenen Link wird der Account freigeschaltet, und das Demokonto kann in vollem Umfang genutzt werden.

24option Demokonto einrichten – Die einzelnen Schritte

  • In der oberen rechten Ecke der 24option-Website auf den Button „Konto eröffnen“ klicken
  • Die Option „Demokonto“ auswählen
  • Name, E-Mail-Adresse und Telefonnummer in die dafür vorgesehenen Felder eintragen
  • E-Mail des Brokers öffnen und auf den Verifizierungslink klicken
  • In das Demokonto einloggen und erste Erfahrungen bei 24option mit virtuellem Guthaben sammeln
24optionWeiter zu www.24option.com und Handelskonto eröffnen

Das Handelsangebot kennenlernen

24option bietet Trading mit einer großen Auswahl verschiedener Basiswerte an. Davon können sich interessierte Besucher der Website selber mit Hilfe eines Demokontos überzeugen. Neben Währungspaaren, Indizes, Aktien und Rohstoffen steht auch eine große Auswahl an Kryptowährungen für das Trading zur Verfügung. Vor allem beim Kennenlernen bislang weniger bekannter Basiswerte ist der Handel mit dem virtuellen Guthaben eine große Hilfe. So können die Nutzer sich ausführlich mit den individuellen Eigenschaften dieser Finanzprodukte vertraut machen, ohne das dabei der Verlust von eigenem Kapital riskiert wird.

Mit dem Demokonto gehen die User keinerlei Verpflichtungen ein

Wer sich bei dem Broker anmeldet, kann das 24option Demokonto kostenlos nutzen, ohne dass er an den Broker gebunden ist. Es besteht nicht die Pflicht, später auch ein reales Handelskonto zu eröffnen und Geld einzuzahlen. Das virtuelle Guthaben wird ohne Gebühren von 24option zur Verfügung gestellt. Bei Bedarf ist es außerdem problemlos möglich, dieses Guthaben wieder aufzuladen. Hierzu können sich die User per Live-Chat, Telefon oder per E-Mail an den Kundenservice von 24option wenden.

demokonto 24option

Trading mit Hebel

Bei 24option können Privatkunden einen Hebel von bis zu 1:30 nutzen. Professionellen Tradern steht sogar ein Hebel von bis zu 1:400 zur Verfügung. Das gehebelte Trading bietet den Vorteil, dass nur eine vergleichsweise geringe Margin benötigt wird, um hohe Beträge am Finanzmarkt zu bewegen. Das wirkt sich entsprechend auf das Renditepotential aus, denn mit dem Hebel steigen auch die möglichen Gewinne. Allerdings steigt auch das Risiko im gleichen Maße, denn wenn die Kurse gegen den Anleger arbeiten, können auch hohe Verluste entstehen. Zum Glück gibt es bei 24option aber keine Nachschusspflicht, so dass immer nur maximal das Guthaben auf dem Handelskonto in Gefahr ist. Negative Kontostände und damit eine verpflichtende Nachzahlung werden dagegen in den allgemeinen Geschäftsbedingungen des Brokers ausgeschlossen.

Das gehebelte Trading können Einsteiger auch mit dem Demokonto kennenlernen. So können sich die User einen eigenen Eindruck davon verschaffen, welchen Einfluss ein Hebel auf die Handelsergebnisse hat. Beim Umstieg auf ein Echtgeldkonto wird dann empfohlen, zunächst nur mit einem geringen Hebel zu handeln und diesen erst zu erhöhen, wenn der Anleger sich sicher fühlt und auch Verluste problemlos verschmerzen kann.

100.000 Euro virtuelles Guthaben

Das 24option Demokonto ist mit einem virtuellen Guthaben von 100.000 Euro aufgeladen. Dieses Guthaben kann nicht ausgezahlt werden, denn es handelt sich nicht um echtes Geld, sondern um einen fiktiven Betrag, mit dem die User das Trading unter realistischen Bedingungen simulieren können. So können Sie sich mit der Handelsplattform von 24option ausführlich vertraut machen, ohne dabei das eigene Kapital riskieren zu müssen.

Sollte das virtuelle Guthaben beim simulierten Trading verloren gehen, so ist es nach Rücksprache mit dem Support des Brokers ohne Probleme möglich, das Demokonto kostenlos wieder aufzuladen. Auch die Einrichtung eines zweiten Testaccounts ist machbar. Dadurch haben Sie im Prinzip unbegrenzte Möglichkeiten, die Handelssimulation des Demokontos für sich zu nutzen.

24optionWeiter zu www.24option.com und Handelskonto eröffnen

Der Umstieg vom Demokonto auf echtes Geld – Das sollten Sie beachten

Ein Demokonto bietet viele Vorteile. So können Einsteiger sich hier mit dem CFD-Trading vertraut machen und erste Erfahrungen sammeln. Aber auch fortgeschrittene Trader nutzen gerne Demokonten, um einen Broker näher kennenzulernen und die Handelsplattform zu testen.

Der Umstieg von einem Demokonto auf ein Echtgeldkonto kann schnell vollzogen werden. Hierzu müssen dann bei der Registrierung noch einige weitere Angaben gemacht werden, und es ist eine Verifizierung mit Hilfe des Personalausweises nötig. Vor den ersten Trades mit dem realen Konto sollten sich die User allerdings einige Aspekte bewusst machen:

  • Das 24option Demokonto ist standardmäßig mit einem virtuellen Guthaben von 100.000 Euro aufgeladen. Dadurch gewöhnen sich die Trader schnell an das Handeln mit Geldbeträgen in dieser Größenordnung. Wer deutlich weniger Geld investieren möchte, sollte auch beim Trading mit dem Demokonto bereits Handelsgrößen wählen, die den späteren Transaktionen entsprechen. Andernfalls passiert es leider allzu häufig, dass die Nutzer beim Einstieg in den Handel mit realem Guthaben das Risikomanagement vernachlässigen und zu viel Geld in einzelne Positionen investieren.
  • Beim Trading mit virtuellem Guthaben hat es keine weiteren Auswirkungen, wenn dabei Fehler passieren. Wer dagegen mit echtem Geld handelt sollte stets mit voller Konzentration bei der Sache sein. Fehler, die aus Unachtsamkeit passieren, können hohe finanzielle Einbußen mit sich bringen.
  • Erfolg mit dem Demokonto ist keine Garantie für Gewinne beim Trading mit eigenem Kapital. Differenzkontrakte sind sehr volatil, und auch die besten Trader müssen Verluste einkalkulieren. Daher sollte ein gutes Risikomanagement betrieben werden. Es wird dringend geraten, immer nur Geld zu investieren, dessen Verlust problemlos kompensiert werden kann.
  • Auch Inhaber eines Echtgeldkontos können das 24option Demokonto weiterhin verwenden. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, wenn Sie zum Beispiel eine neue Handelsstrategie testen oder Lerninhalte aus dem Bildungsbereich des Brokers in die Praxis umsetzen möchten! So riskieren sie kein reales Kapital. Der Handel mit echtem Geld sollte immer unter bestmöglichen Bedingungen erfolgen. Zum Ausprobieren und Trainieren ist dagegen das Demokonto besser geeignet.
Bei 24option könnene Sie sofort mit einem Goldkonto starten

Bei 24option könnene Sie sofort mit einem Goldkonto starten

Verschiedene Handelsplattformen ausprobieren

Bei 24option können die Kunden wahlweise über eine brokereigene Plattform oder mit dem beliebten Metatrader 4 handeln. Dabei stehen vielfältige Funktionen und Charts zur Verfügung. Mit einem Demokonto können die Handelsplattformen unverbindlich getestet werden, so dass jeder Nutzer selber entscheiden kann, welche davon für ihn am besten geeignet ist.

Beim Trading mit dem Demokonto kann außerdem die Benutzeroberfläche der gewählten Handelsplattform individuell an die eigenen Bedürfnisse angepasst werden. So kann dann bei der Umstellung auf den tatsächlichen CFD-Handel eine Plattform verwendet werden, bei der die wichtigsten Funktionen mit einem Klick aufgerufen werden können.

24option legt Wert auf einen engen Kontakt zum Kunden

Trader können sich nicht nur auf der Website des Brokers über das Handelsangebot, die Handelsplattformen und weitere Leistungen informieren. Wenn die Nutzer ein 24option Demokonto eröffnen, erhalten sie kurze Zeit später einen Anruf vom Account-Manager, bei dem dieser noch einmal persönlich über den Broker informiert. So können offene Fragen geklärt werden, und es werden die persönlichen Interessen des Kunden abgefragt. Auch später haben die Nutzer jederzeit die Möglichkeit, sich an ihren Account-Manager zu wenden.

24optionWeiter zu www.24option.com und Handelskonto eröffnen

Mobiles Trading mit dem Demokonto

Genau wie das Echtgeld-Handelskonto kann auch das Demokonto von 24 Option mit dem Smartphone oder Tablet genutzt werden. So können die Nutzer nicht zur zu Hause am PC handeln, sondern haben auch unterwegs jederzeit Zugriff auf ihre Positionen. Bei einem Echtgeldkonto hat das den Vorteil, das auf aktuelle Marktbewegungen schnell reagiert werden kann. Von diesem Vorteil können sich Interessenten mit dem Demokonto überzeugen.

Aber auch das Trainieren von Lerninhalten und die Optimierung der eigenen Handelsstrategie sind dank des Demokontos an nahezu jedem Ort möglich. Viele erfahrene User verwenden daher unterwegs den Test-Account und probieren neue Handelsstrategien aus oder machen sich mit bislang von ihnen wenig genutzten Funktionen vertraut. Sobald reales Kapital verwendet wird, sollte allerdings sichergestellt sein, dass immer eine stabile Internetverbindung vorhanden ist, wenn das Trading über ein mobiles Gerät erfolgt.

24option demokonto

Den Usern steht ein persönlicher Account-Manager zur Seite

Bereits mit der Eröffnung eines Demokontos profitieren die User vom umfangreichen Kundenservice bei 24option. Ein persönlicher Account-Manager kümmert sich um die Belange des Kunden und hilft bei Bedarf dabei, das richtige Handelskonto auszuwählen. Bei Fragen oder Problemen können sich die Trader schnell und unkompliziert über den Live-Chat an den Kundenservice wenden und erhalten dort umgehend Hilfe. Alternativ ist der Kontakt auch per Telefon oder E-Mail möglich.

Datenschutz wird bei 24option groß geschrieben

Wenn User ein 24option Demokonto eröffnen, müssen sie sich um die Sicherheit ihrer Daten keine Sorgen machen. Für das Demokonto sind ohnehin nur wenige Angaben erforderlich, aber auch wenn später für das Echtgeldkonto mehr Daten angegeben werden müssen, werden diese ausschließlich zu den vorgesehenen Zwecken verwendet. Es erfolgt keine Weitergabe von Informationen an unberechtigte Dritte. Alle Daten werden verschlüsselt über sichere Verbindungen übertragen, damit Hacker sich keinen Zugriff verschaffen können.

24option wird von der zypriotischen Regulierungsbehörde CySEC beaufsichtigt. Die Lizenz dieser Behörde ist mit hohen Auflagen verbunden. Trader genießen hier die Vorzüge des EU-Rechts und werden durch die strengen Bestimmungen der Regulierungsbehörde geschützt.

24optionWeiter zu www.24option.com und Handelskonto eröffnen

Unterschiedliche Konto-Arten für unterschiedliche Bedürfnisse

24option bietet mehrere Kontomodelle an, so dass sich jeder User für das für ihn am besten geeignete Handelskonto entscheiden kann. Das Basis-Konto ist bereits ab einer Einzahlung von nur 250 Euro verfügbar. Für das Gold-Konto müssen 5.000 Euro eingezahlt werden, beim Platin-Konto sind es 10.000 Euro. Trader mit viel Handelskapital entscheiden sich für das VIP-Konto, welches ab einer Einzahlung von 50.000 Euro eröffnet werden kann. Bei Bedarf ist es auch im Nachhinein möglich, das Handelskonto durch eine entsprechende Einzahlung hochstufen zu lassen.

Bei allen Kontotypen erfolgt das Trading mit flexiblen Spreads, die im Vergleich mit anderen Brokern recht gut abschneiden. Das Demokonto simuliert die Handelsbedingungen des Platin-Kontos. Hier kann beispielsweise das Währungspaar EUR/USD bereits ab einem Spread von 1,6 Pips gehandelt werden. Wer beim Umstieg auf das Trading mit realem Guthaben einen anderen Kontotyp als das Platin-Konto nutzen möchte, sollte diese Unterschiede beim Test mit dem Demokonto entsprechend berücksichtigen.

24option aktien-cfds

24option bietet verschiedenste Aktien-CFDs an

Der Bildungsbereich bei 24option

Sowohl Einsteiger als auch erfahrene Trader haben bei 24option vielfältige Möglichkeiten, sich kontinuierlich weiterzuentwickeln und sich Wissen anzueignen. Dafür steht ein umfangreicher Ausbildungsbereich zur Verfügung, in dem verschiedene Konzepte mit Hilfe von Artikeln und Videos vorgestellt werden. Regelmäßig finden Webinare statt, bei denen die Teilnehmer erfahrenen Tradern über die Schulter schauen können und interessante Informationen zu aktuellen Themen erhalten. Auch wer vorwiegend mit echtem Geld handeln möchte, sollte sich ein 24option Demokonto einrichten, um die Inhalte aus dem Bildungsbereich umzusetzen und zu vertiefen.

Fazit: Das 24option Demokonto ist eine gute Wahl

24option stellt sein Demokonto allen interessierten Usern zur Verfügung, ohne dass diese dafür Geld bei dem Broker einzahlen müssen. Dies zeigt, dass man sich der Qualität des Handelsangebots bewusst ist und natürlich auch potentiellen Kunden die Möglichkeit geben möchte, sich davon zu überzeugen.

Um ein Demokonto zu eröffnen, sind nur wenige Angaben erforderlich, so dass bereits nach ein paar Minuten mit dem virtuellen Guthaben gehandelt werden kann. Bei Fragen oder Problemen mit dem Testzugang können die Nutzer sich an den Kundenservice wenden, welcher umfassend über alle Leistungen informiert.

Da 24option einen umfangreichen Bildungsbereich anbietet, ist die Nutzung des Demokontos auch für User interessant, die bereits mit eigenem Kapital bei dem Broker handeln. So können sie Neues ohne finanzielle Risiken ausprobieren und integrieren es erst dann in ihre Handelsstrategie, wenn sie davon ausgehen, das erworbene Wissen gewinnbringend anwenden zu können.

Beim Vergleich verschiedener Broker ist das 24option Demokonto eine große Hilfe. So müssen die Nutzer sich nicht ausschließlich auf Testberichte verlassen, sondern können sich ein eigenes Bild vom Handel bei dem beliebten Broker machen.

24optionWeiter zu www.24option.com und Handelskonto eröffnen

Bilderquelle:

  • www.shutterstock.com
  • www.24option.com

Schreibe einen Kommentar

Unsere Empfehlung