Die 24option App im Detail

Wichtiger Hinweis

Einer der wesentlichen Eigenschaften der Tätigkeit des Traders liegt in einem relativ großen Maß an persönlicher Freiheit begründet. Ein erfolgreiches Trading ist von überall aus möglich und Händler sind – vor allem im Devisenhandel – nicht an feste Handelszeiten gebunden, sondern können 24 Stunden aktiv sein, wobei sie sich natürlich stets vor Augen halten sollten, dass der Handel auch immer mit einem Risiko einhergeht. Dies bringt aber auch Belastungen mit sich, sofern Trader zu sehr von der Technik abhängig sind. Um das Trading ideal mit dem Privatleben und dem Berufsalltag vereinbaren zu können, ist der Zugang zum Handelskonto von 24option auch von unterwegs aus möglich. Wer ein handelsübliches Smartphone oder ein Tablet besitzt, kann den Handel unabhängig von einem spezifischen Standort unter Einsatz einer kostenlosen mobilen 24option App durchführen.

Die besten 24Option Alternativen
xtbWeiter zu XTB und Handelskonto eröffnen

Die Web-Plattform von 24option

Themenicon: Kundensupport
Die Basisvariante der internetbasierten Handelsplattform ist fortschrittlich programmiert und erfüllte die im Test angelegten Erwartungen. Die Handelssoftware lässt sich einfach über den Internetbrowser starten und ist ohne separaten Download möglich. Neben der Handelsausführung, Trade-Historie und der Verwaltung von Einzahlungen sowie Auszahlungen bietet die Web-Handelsplattform weitere informationsgestützte Handelswerkzeuge, welche die Entscheidung für den richtigen Trade erleichtern. Zu den wichtigsten Funktionen gehört die Anzeige von Echtzeitkursen, Charts sowie Nachrichten.

Die Analysemöglichkeiten und Anzeige der Charts sind bei 24option deutlich besser umgesetzt worden als bei vielen Konkurrenzanbietern. Vor allem die permanente Messung des Marktzustandes und die genaue Bestimmung des vorherrschenden Markttrends sind von entscheidender Wichtigkeit für die Zukunftsprognose. Insbesondere für die Kursprognose im schnellen 60-Sekunden-Handel sind nicht nur Handelserfahrungen nötig, sondern vor allem professionelle Hilfsmittel. Dazu gehören die Messung von Trendstärke, die Bestimmung des Trendzyklus und die Interpretation von Nachrichten, die eine Reaktion der Kurse herbeiführen.

Dem Trader stehen bei der Handelsplattform von 24option hierfür mehrere Darstellungsvarianten für Charts und Indikatoren zur Verfügung. Mit dem MACD lassen sich Trends und Trendwechsel erkennen. Der RSI zeigt die Stärke der laufenden Bewegung an. Mit Kerzenformationen lassen sich Umkehrpunkte im Chart bestimmen, und das künftige Kursniveau kann mithilfe von integrierten Fibonacci-Berechnungen exakt bestimmt werden. Nachrichten werden in Echtzeit angezeigt und durch den Finanzinformationsdienstleister Morningstar bereitgestellt, der auch 1:1 bei Profihändlern wie Banken und Finanzdienstleistern genutzt wird.

Die 24option Website

Die 24option Website

Für die Nutzung der webbasierten Handelsplattform ist kein bestimmtes PC-Modell oder der Einsatz eines speziellen Betriebssystems erforderlich. Den Test bestanden sämtliche Windows-, Apple- und sogar Linux-Geräte problemlos. Alle Berechnungen der Handelsplattform werden zudem auf den Servern von 24option vorgenommen und laufen daher im Hintergrund ab. Daher wird auch keine teure Hardware, schnellere Prozessoren oder ein außergewöhnlich hoher Arbeitsspeicher benötigt, um die Handelsplattform schnell einzusetzen. Der Internet Explorer, Google Chrome, Firefox oder Safari-Browser reicht vollkommen aus. Es können sowohl ältere PCs eingesetzt werden als auch Notebooks oder Tablets – prinzipiell sind alle internetfähigen Endgeräte mit Browser einsetzbar.

Fazit: Bei der webbasierten Handelsplattform des Brokers 24option handelt es sich um eine sehr stabile und zuverlässig laufende Anwendung, die unabhängig vom Betriebssystem auf den allermeisten Computern lauffähig sein sollte. Dabei beschränkt sich die Software nicht nur auf die Anzeige der aktuellen Kurse, sondern mithilfe der unterschiedlichsten Indikatoren können auch umfangreichere Chartanalysen erstellt werden.

xtbWeiter zu XTB und Handelskonto eröffnen

Die mobile Handelsplattform

24option hat zudem eine mobile Internetseite erstellt, die es Mobilfunknutzern erleichtert, die Informationen abzurufen. Mobilfunk- und Tablet-Nutzer können die für ihren Bildschirm angepasste mobile Version der Web-Plattform und damit letztlich den vollen Funktionsumfang der Handelsplattform nutzen. Es ist keine Installation notwendig und der zumeist auf den mobilen Geräten vorinstallierte Browser reicht hierbei vollkommen aus.

24option App

Mobile Trading: Potenzial wurde genutzt

Speziell für iPhone und Android offeriert der Broker jedoch ebenso eine offizielle 24option App, welche die mobilen Nutzungsmöglichkeiten weiter verbessert. Auf der Webseite von 24option sind entsprechende Links für den kostenlosen Download der App verfügbar.

Fazit: Nutzern, welche keine zusätzliche Anwendung auf ihrem Smartphone installieren möchten, steht die webbasierte Handelsplattform zur Verfügung, die im Browser des jeweiligen mobilen Endgerätes aufgerufen werden kann.

Die 24option iPhone-App

Themenicon: Handelskonditionen
Mit der 24option App für iPhone können Nutzer des iPhone, iPad oder iPod-Touch kostenlos eine App im iTunes Store von Apple herunterladen und auf ihrem Apple-Gerät installieren. Die App funktioniert auf allen Apple-Geräten ab der iOS Version 4.3. Die Handelssoftware wurde besonders an die Möglichkeiten des iPhone 5 sowie späterer Modelle angepasst. Sofern da iOS mindestens auf die Version 4.3 aktualisiert wurde, ist jedoch auch die Verwendung älterer Geräte möglich.

Der Funktionsumfang entspricht im Grunde dem der Web-Plattform. Im Vergleich dazu wird zusätzlich eine deutlich bessere Eingabemöglichkeit über den berührungsempfindlichen Touchscreen ermöglicht. Zur besseren Anzeige wurden die Chart-Funktionen leicht eingeschränkt. Trader können aber auch unterwegs alle Trade-Varianten nutzen und sich Echtzeitkurse anzeigen lassen. Durch die App wird auch die Übertragungsdatenmenge verringert, was für volumenbasierte Mobiltarife ein weiterer erheblicher Vorteil ist – vor allem wenn vorübergehend kein 3G- oder 4G-Netz verfügbar ist, muss so niemand auf den Handel verzichten.

Fazit: Die App, welche für iOS-basierte Endgeräte wie dem iPhone oder iPad, vorgesehen ist, steht der webbasierten Handelsplattform von der Funktionalität in nichts nach. Lediglich die Analysemöglichkeit der Charts wurde zu Gunsten der Datenmenge etwas in ihrer Funktion eingeschränkt.

24option auch mit Android-App

Ebenso wie für das iPhone gibt es zudem eine 24option App für Android. Auch diese App gilt für Smartphones und Tablets, die das Betriebssystem Android verwenden. Die App ist über Google Play und AndroidPIT verfügbar. Die Anwendung besitzt lediglich 13 MB, wird ständig aktualisiert und läuft ab der Android Version 4.0. Die Kundenbewertungen sind überwiegend sehr positiv und an der App und dem Funktionsumfang ist nichts zu bemängeln.

Weitere mobile Unterstützung

Themenicon: Erfahrungsbericht
24option bietet zwar keine separate Software oder App für andere Mobilfunkgeräte an, doch Nutzer, die beispielsweise einen Blackberry oder ein Windows Mobiltelefon verwenden, müssen dennoch nicht auf den Handel mit binären Optionen bei 24option verzichten: Diese Smartphones unterstützen problemfrei den Aufruf der für Mobilgeräte angepassten Webseite und der webbasierten Handelsplattform.

Dabei können sowohl Binäre Optionen Trades, wie auch die komplette administrative Verwaltung des Kontos vorgenommen werden. Nutzer, die keine zusätzliche Software auf dem oftmals knapp bemessenen Speicherplatz ihres Gerätes installieren möchten, sind mit der webbasierten Ausführung der Handelsplattform bestens bedient. Zwar geht die Funktionalität etwas zu Lasten der etwas größeren Datenmenge, doch dafür stehen dem Nutzer sämtliche umfangreichen Analysemethoden von Charts zu Verfügung, sodass man hier tatsächlich von einer mobilen Version eines verantwortungsbewussten und erfolgversprechenden Handel sprechen kann.

Wichtiger Hinweis

Schreibe einen Kommentar

Auch interessant: