Stockpair Konto in wenigen Minuten löschen

Wichtiger Hinweis

Möchten Kunden ihr Stockpair Konto löschen lassen, können sie dies ebenso leicht umsetzen wie eine Kontoeröffnung. Die Mitarbeiter von Stockpair sind für den Fall vorbereitet und stehen mit Rat und Tat zur Seite, falls ein Kunde sich dazu entschließt, sein Handelskonto aufzulösen. Der Test bietet einen Überblick über die erforderlichen Schritte, um eine minutenschnelle Kontolöschung zu initiierten, und mögliche anfallende Gebühren.

Die besten Stockpair Alternativen
xtbWeiter zu XTB und Handelskonto eröffnen

Stockpair Konto kündigen: nur schriftlich möglich

Sollten Trader ihr Handelskonto vorübergehend nicht mehr benötigen, weil sie vielleicht keine Trades mehr darüber abwickeln, so steht es ihnen frei, das Konto bis zu einem Vierteljahr lang weiterhin kostenlos bestehen zu lassen und jederzeit wieder zu reaktivieren. Falls man jedoch voraussichtlich länger nicht handeln möchte und auch keinen Bedarf mehr für die Aufrechterhaltung des Accounts sieht, empfiehlt es sich, das Stockpair Konto löschen zu lassen.

Die endgültige und unwiderrufliche Auflösung des Kontos setzt eine offizielle Kündigung bei Stockpair voraus. Dies kann zwar mittels einer E-Mail oder einem Telefonat mit dem Kundendienst vorbereitet und angezeigt werden, die Kündigung muss gemäß den Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Stockpair allerdings schriftlich erfolgen. Für die Kontoschließung ist eine Kündigungsfrist von fünf Tagen vorgesehen. Erst mit deren Ablauf sind alle vertraglichen Rechte und Pflichten für beide Seiten aufgehoben, die sich aus dem Handelsvertrag mit Stockpair ergeben.

Fragen zur Kontokündigung beantwortet der Kundendienst

Fragen zur Kontokündigung beantwortet der Kundendienst

Um den Stockpair Account kündigen zu lassen, kann eine schriftliche Kündigung notwendig sein, sofern der Broker keine minutenschnelle Kündigungsmöglichkeit online anbietet. Hier empfiehlt es sich, die Kündigung in jedem Falle nur per Einschreiben und am besten mit verbundener Empfangsbestätigung bzw. Rückschein zu versenden. Dadurch wird sichergestellt, dass der Kündigungsvorgang zeitnah und fristgerecht erfolgt.

zum Anbieter IQ Option

Stockpair Kontoeröffnung muss abgeschlossen sein

Um das Stockpair Konto kündigen zu können, ist eine vollständige Eröffnung des Handelskontos erforderlich. Es reicht hierbei nicht aus, nur das Online-Formular auszufüllen und Geld auf das Konto zu überweisen. Vielmehr müssen auch Dokumente vorgelegt bzw. eingescannt übermittelt werden, anhand derer Kunden ihre Identität als Kontoinhaber und ihren Wohnsitz nachweisen. Hierfür wird die Kopie eines Ausweisdokuments wie Pass oder Führerschein sowie ein Adressnachweis verlangt. Außerdem muss die für die Kontoeinzahlung verwendete Kreditkarte mit Vorder- und Rückseite kopiert werden.

Identitätsnachweise können eingescannt und elektronisch übermittelt werden.

Identitätsnachweise können eingescannt und elektronisch übermittelt werden.

Erst wenn diese Dokumente von der Compliance-Abteilung des Brokers akzeptiert wurden, gilt das Konto als vollständig eröffnet und kann ab diesem Zeitpunkt auch wieder gekündigt werden. Andernfalls ist eine Auszahlung von Gewinnen oder Kontoguthaben nicht ohne weiteres möglich und der Broker kann für den Fall, dass er erhebliche Zweifel an der Identität des Kunden hat, sogar das Konto einfrieren. Diese Maßnahmen ergeben sich zwangsläufig aus der Umsetzung der EU-Geldwäscherichtlinien und dienen letztlich auch dem Schutz des Kunden vor Identitätsmissbrauch.

xtbWeiter zu XTB und Handelskonto eröffnen

Themenicon: Kundensupport

Achtung: Kosten bei längerer Inaktivität des Handelskontos

Wenn mehr als 90 Tage nicht mehr über das Stockpair Konto gehandelt wurde, wird eine monatliche Verwaltungsgebühr von 20€ erhoben. Diese Kontogebühr fällt ausschließlich bei Inaktivität an. Zur Erhaltung eines aktiven Kontostatus reicht es vollkommen aus, wenn einmal im Vierteljahr ein Trade vorgenommen wird. Wer sein Konto ungenutzt lässt und auch kein Guthaben mehr besitzt, muss dennoch nicht damit rechnen, dass das Konto in einen Minussaldo abrutscht: Konten ohne entsprechendes Guthaben werden einfach deaktiviert und können auf Anfrage beim Kundendienst auch wieder aktiviert werden. Eine Löschung des Kontos ist damit jedoch nicht verbunden. Wer sein Konto gar nicht mehr benötigt, sollte daher die ordnungsgemäße schriftliche Kündigung erwägen. Bei manchen Brokern müssen Kunden diverse Bonusbedingungen beachten, doch bei Stockpair ist kein Bonus verfügbar, daher müssen fällt dieser Aspekt weg, wenn sie ihr Konto löschen möchten.

zum Anbieter IQ Option

Fazit: Kündigung des Handelskontos nicht immer kostenlos

Themenicon: Erfahrungsbericht
Wenngleich Stockpair für die Kündigung des Kontos und die Löschung des Accounts keine expliziten Kosten erhebt, kann es dennoch vorkommen, dass Auszahlungsgebühren anfallen. Wird der ursprüngliche Einzahlungsbetrag in der Summe nicht mindestens einmal im Handel eingesetzt, so wird eine Auszahlungsgebühr in Höhe von 7 % des Auszahlungsbetrages abgezogen.

Wichtiger Hinweis

Auch interessant: