Gebührenfrei traden: Binäre Optionen und CFD ohne Kosten handeln


Gebührenfrei traden ist nicht nur für Binäre Optionen, sondern auch für andere Derivate möglich. Dazu zählt auch der CFD-Handel. Doch wie funktioniert der Handel ohne Kosten? Binäre Optionen Broker bieten Trading ohne Kosten bei den Demokonten. Hier kann man ohne eine Ersteinzahlung mit virtuellem Geld Derivate handeln. Ist das Guthaben auf dem Demokonto jedoch aufgebraucht, ist bei den meisten Anbietern keine Handelsaktivität mehr möglich. An dieser Stelle können Trader jedoch zu einem Echtgeldkonto des Brokers wechseln. Hier ist jedoch eine Einzahlung notwendig, um aktiv am Handel teilzunehmen.


xtbWeiter zu XTB und Handelskonto eröffnen

1. Trading-Möglichkeiten bei Binären Optionen?

Mit binären Optionen können folgende Assets gehandelt:

  • Aktien
  • Indizes
  • Währungen
  • Rohstoffe

Themenicon: bester_brokerWie viel Werte jeweils zur Verfügung stehen, hängt von den jeweiligen Brokern ab. Zudem kann auch nicht jeder Basiswert rund um die Uhr gehandelt werden. Über die entsprechenden möglichen Handelszeiten informiert jeder Anbieter seine Kunden entsprechend.

Die meist gehandelten Basiswerte sind Aktien. Für Trader ermöglichen sie einen Einstieg in den binären Optionen mit vergleichsweise geringer Investition. Bei dem Kursverlauf muss entsprechend dem Charakter der Binären Optionen lediglich auf einen fallenden oder steigenden Kurs spekuliert werden. Gebührenfrei traden ist bei dem Gros der Broker nur bei einem Binär Optionen Demokonto möglich.

https://www.60sekunden.com/kostenlos-traden/

Bei IQ Option über den PC oder per Broker App handeln.

Hier erhalten Trader eine gewisse Summe virtuelles Geld und können damit Optionen kaufen. Möchte man jedoch real handeln, ist die Eröffnung von einem Echtgeldkonto notwendig. Hierfür verlangen die meisten Broker eine erste Mindesteinzahlung.

xtbWeiter zu XTB und Handelskonto eröffnen

2. Anbieter im Test: IQ Option

Themenicon: broker_vergleichIQ Option ist einer der bekanntesten Broker für den Handel mit Binären Optionen. Daher haben wir das Angebot etwas näher unter die Lupe genommen und möchten es nachfolgend vorstellen.
Die Handelsplattform des Brokers ist gut strukturiert und wirkt aufgeräumt. Auch beim Service kann der Anbieter glänzen. Ein- und Auszahlungen werden in der Regel schnell realisiert und das zur Verfügung stehende Support-Team ist gut geschult und hilfsbereit.

Auch wenn der Broker seinen Sitz auf Zypern hat, unterliegt er doch einer behördlichen Aufsicht. Die hierfür zuständige Behörde ist in diesem Fall die zypriotische Aufsichtsbehörde – kurz CySEC. Sie ist für die Überwachung des Brokers und die entsprechende Einhaltung der Lizenzierungsbestimmungen verantwortlich. Hierzu zählen zahlreiche Sicherungsmaßnahmen, wie die Einlagensicherung der Kundengelder oder die transparente Darstellung der Geschäfte des Brokers. Näheres dazu regeln die AGB des Brokers, zu finden auf dessen Webseite.

Plattform: Intuitive Bedienung von Vorteil

Die Handelsplattform von IQ Option wirkt übersichtlich. Dabei kann man als Trader die webbasierte Variante über den Browser nutzen oder die App. Sie wird für alle gängigen mobilen Endgeräte angeboten und steht gebührenfrei zum Download bereit. Ein Pluspunkt bei der Plattform ist die Bereitstellung von umfangreichen Charts und Assets. Mit ihrer Hilfe können Trader entsprechende Taktiken besser umsetzen und Trends erkennen. Zudem stehen verschiedene Tools zur Auswertung der entsprechenden grafischen Darstellung zur Verfügung.

Beste Broker mit Demokonto
AnbieterKonditionen
Plus 500 (CFD Broker)

  • Ohne Laufzeitbegrenzung
  • 20.000 Euro virtuelles Kapital
  • Aufstockung möglich

IQ Option

  • Demokonto ohne Echtgeldeinzahlung
  • Mind. 10 EUR/GBP/USD Einzahlung
  • Eröffnung mit Angabe der E-Mail-Adresse
  • Kontoeröffnung ab 10 EUR/GBP/USD

IQ Option bietet seinen Kunden neben einem gebührenfreien Echtgeldkonto auch ein entsprechendes Demokonto an. Hier kann man mithilfe von virtuellem Geld seine eigenen Handelsmethoden testen und sich mit den Marktszenarien vertraut machen. Dabei muss der Händler kein echtes Geld investieren. Im Demokonto stehen die gleichen Funktionen und Basiswerte zur Verfügung wie im Echtgeldkonto.

xtbWeiter zu XTB und Handelskonto eröffnen

3. CFD-Trading bei Plus500

  • Gebührenfreies Demokonto
  • Anmeldebonus, auch ohne Einzahlung
  • Zahlreiche Basiswerte
  • Mindesteinlage nur 100 Euro
  • Verschiedene Zahlungsmethoden
  • Solide Software
  • Geringe Kosten
  • Webtrader

Neben dem Echtgeldkonto bietet Plus 500 auch noch ein entsprechendes Demokonto an. Will man jedoch real handeln, kommt man an einer Echtgeldeinzahlung in Höhe von mindestens 100 Euro nicht vorbei. Damit ist der Broker jedoch immer noch in guter Gesellschaft zu anderen Anbietern, die ebenso erst Einzahlungen ab 100 Euro fordern.

Traden mit Boni für umsonst.

Ohne Gebühren mit Demokonto bei Plus500 traden.

Auch im Bereich der Basiswerte kann der Broker beeindrucken. Insgesamt können hier zwölf Rohstoffe, 53 Forex Paare, über 600 Aktien und 18 Indizes gehandelt werden. Zudem stehen weitere 20 börsennotierte Fonds zur Verfügung. Bei Plus500 handelt es sich jedoch um einen Forex/CFD Broker. Binäre Optionen können hier nicht gehandelt werden.

4. FAQ: Was ist Social Trading

Themenicon: lektion_01

Wie funktioniert Social Trading?

Social Trading ist eine neue Art des Handelns und funktioniert nach einem gewissen Gemeinschaftsprinzip. In einer Social Trading Community können sich die einzelnen Trader austauschen und von ihrem gegenseitigen Wissen und Erfahrungsschatz Nutzen ziehen. Immer mehr Broker bieten Social Trading an. eToro (CFD und Forex Broker) ist dabei gegenwärtig die größte Community dieser Art. Auch hier treffen Händler verschiedenen Typs aufeinander und sie alle eint eins: das Interesse für den Handel mit binären Optionen und Börse allgemein.

Wie heißen die Profis?

Trader, mit umfangreichen Binäre Optionen Erfahrungen, wurden hier als sogenannte Gurus bezeichnet. Ihnen kann man Folgen und ihre Systeme kopieren. Das Prinzip von Social Trading ist: sehen, folgen kopieren.

Wie findet man den passenden Trader?

Zunächst sieht man sich erfolgversprechende Trader an und macht sich einen Eindruck über ihre bisherigen Trades. Hierbei kann man einzelne Profile anklicken und erhält so einen direkten Draht zu dem bevorzugten Guru. Findet man Gefallen an seinen Methoden und ist mit seinen Renditen* zufrieden, kann man ihm folgen. Umso mehr Follower ein Trader hat, desto besser für ihn. Damit steigt seine „Attraktivität“ in der Community und er erhält eine höhere Vergütung. Professionelle Trader werden nämlich für ihre guten Trades und die Anzahl der Follower bezahlt. Im weiteren Verlauf kann man sogar die einzelnen Trades des Gurus kopieren. Dabei hat man die Wahl, ob man nur einzelner Optionen kopieren möchte oder gar 1:1. Die Höhe der Investition kann man dabei selbst wählen. Man transferiert lediglich die Spekulationen des bevorzugten Traders in sein Konto und kopiert entsprechend seine Trades.

Profis verhelfen zum Erfolg: Social Trading.

Bei eToro Social Trading nutzen: Hervorragende Trader kopieren

Wie man sieht, können hier Trader aller Couleur agieren. Die einen lernen von den anderen hinzu und können bereits ohne große Vorkenntnisse erste Trades platzieren. Die professionellen Trader wiederum können durch die Anhänger eine Vergütung generieren.

xtbWeiter zu XTB und Handelskonto eröffnen

5. 365trading Erfahrungen: Top-Rendite* für kleines Geld

  • Mobiles Trading
  • Deutschsprachige Plattform
  • Deutschsprachiger Support
  • Gebührenfreies Demokonto
  • Gebührenfreies Echtgeldkonto
  • Laufzeiten ab 60 Sekunden

Themenicon: lektion_07365trading bietet seinen Kunden nicht nur die Möglichkeit ohne Gebühren zu traden (Demokonto), sondern auch ein gebührenfreies Echtgeldkonto. Die Handelsplattform des Anbieters ist gut strukturiert und kann von Händlern intuitiv bedient werden. Bei Fragen kann man sich an den deutschsprachigen Support wenden, der nahezu rund um die Uhr erreichbar ist. Für einige Trader ist die Verlustabsicherung geeignet. Diese greift bis maximal 15 Prozent der Investition. Notiert eine Option aus dem Geld, erhält der Händler eine Erstattung. Der Trader behält dabei maximal 15 Prozent seiner Investition. Diese Absicherung bieten bei weitem nicht alle Broker an. Auch bei den Laufzeiten zeigt sich der Anbieter sehr flexibel. Neben den Kurzzeitoptionen werden auch längere Laufzeiten bis zu einer Woche angeboten.

6. Fazit: Binäre Option sind vielseitig und haben Potenzial

Themenicon: lektion_03Die Binären Optionen sind äußerst vielseitig und haben gemessen an der geringen Investition ein sehr hohes Potenzial. Je nach Broker können verschiedene Basiswerte gehandelt werden. Dazu zählen unter anderem Aktien, Rohstoffe, Wertpapiere oder Indizes. Dabei gilt es jedoch zu beachten, dass nicht alle Basiswerte rund um die Uhr getradet werden können. Die meisten Broker bieten Renditen* zwischen 75 und 95 Prozent. Es gibt jedoch auch Ausnahmen nach oben. Bei den sogenannten High-Yield-Optionen sind sogar Renditen* bis zu über 500 Prozent möglich. Allerdings ist auch das Risiko entsprechend hoch. Daher eignen sich diese Art der binären Optionen nicht für jeden Trader. Eine gute Möglichkeit, um seine Kenntnisse im Bereich der binären Optionen zu vertiefen ist Social Trading. Hier können sich Trader über ihr Wissen gegenseitig austauschen.

Wichtiger Hinweis

*Dieser Betrag wird im Zuge einer richtigen Prognose dem Handelskonto gutgeschrieben.