Binäre Optionen Broker PayPal: Anonym zahlen in Sekundenschnelle


Mit PayPal kann man seine Zahlungen bei Brokern sekundenschnell abwickeln, ohne dabei zu viele persönliche Daten preiszugeben. PayPal gilt als erstklassiger Dienstleister für Zahlungsabwicklung, wird jedoch von vielen Brokern nicht genutzt. Der Grund sind die hohen Gebühren für die Zahlungsempfänger. Wer dennoch PayPal offeriert oder eher auf alternative Zahlungsmethoden setzt, zeigen wir in verschiedenen Broker-Portraits.


xtbWeiter zu XTB und Handelskonto eröffnen

1. Gängigste Broker in der Übersicht

Bei den Binären Optionen sollte man sich den Broker sehr sorgfältig aussuchen, denn das ist die Grundlage für längerfristige Gewinne. Ein seriöser Broker sorgt nicht nur für einen guten Service an seinen Kunden, sondern auch für umfassende Transparenz. Doch was zeichnet einen guten Broker aus? Auf was sollten Trader achten? Einige Indikatoren für einen guten Broker haben wir nachfolgend aufgeführt.

  • Kostenloses Konto
  • Demokonto kostenfrei nutzbar
  • Demokonto nicht zeitlich limitiert
  • Nutzung der Trading-Plattform ohne Kosten
  • Hilfestellungen im FAQ-Bereich
  • Kostenfreie Weiterbildung möglich
  • Zahlreiche handelbare Basiswerte
  • Kundenservice rund um die Uhr
  • Zahlreiche Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten
  • Geringe Mindesteinsätze
  • Geringe Mindesteinzahlung

Auch die Einlagensicherung und die Lizenzierung sollten bei einem guten Broker eine entscheidende Rolle spielen. Die meisten Broker sind auf Zypern ansässig und unterliegen damit auch der dortigen gesetzlichen Regelung.

PayPal Konto für Binäre Optionen.

Schnelle Kontoeröffnung bei PayPal für erfolgreiche Trades.

Um jedoch das Vertrauen bei den Kunden zu stärken, lassen sich viele Broker von anderen Ländern lizenzieren. Dieser Prozess ist jedoch langwierig, denn vor der Lizenzvergabe muss der Anbieter verschiedene Auflagen erfüllen. In welchem Land die einzelnen Broker die entsprechenden Lizenzen erhalten haben, können Trader auf deren Homepage nachlesen.

xtbWeiter zu XTB und Handelskonto eröffnen

Zu den empfehlenswerten Anbietern zählen:

ETX Capital

Details:

  • Rendite: bis 85 Prozent
  • Mindesteinzahlung: 00 Dollar
  • Mindesteinsatz: 15 Dollar

Wertindex:

  • Devisen: 31
  • Aktien: 43
  • Rohstoffe: 11
  • Indizes: 19

Handelsoptionen und Boni:

  • Bonus: nein
  • Demokonto: ja
  • Laufzeit: 1, 2, 5, 15, 60 Min., 24h, 1 Monat
  • Optionen: Range/Boundary, Call/Put, 1 Touch

BDSwiss: Ab 5 Euro traden

Details:

  • Rendite: bis 85 Prozent
  • Mindesteinzahlung: 100 Euro
  • Mindesteinsatz: 5 Euro

Wertindex:

  • Devisen: 14
  • Aktien: 26
  • Rohstoffe: 27
  • Indizes: 25

Handelsoptionen und Boni:

  • Bonus: nein
  • Demokonto: nein
  • Laufzeit: 60 Sekunden, 30, 60 Min., 24h
  • Optionen: Call/Put, 1Touch, Range, Turbo

365trading

Details:

  • Rendite: bis 90 Prozent
  • Mindesteinzahlung: 200 Euro
  • Mindesteinsatz: 5 Euro

Wertindex:

  • Devisen: 12
  • Aktien: 38
  • Rohstoffe: 6
  • Indizes: 10

Handelsoptionen und Boni:

  • Bonus: nein
  • Demokonto: ja
  • Laufzeit: 60 Sekunden,15, 30, 60 Min., 24h, 7 Tage
  • Optionen: Call/Put, 1Touch, Range, 60 Sekunden

IQ Option: Trades ab 1 Euro + Demokonto als Bonus

Details:

  • Rendite: bis 91 Prozent
  • Mindesteinzahlung: 10 Euro
  • Mindesteinsatz: 1 Euro

Wertindex:

  • Devisen: 22
  • Aktien: 49
  • Rohstoffe: 21
  • Indizes: 6

Handelsoptionen und Boni:

  • Bonus: gratis Demokonto
  • Laufzeit: 60 Sekunden ,15, 30, 60 Min., 24h, 7, 28 Tage
  • Optionen: Call/Put, Pair Trading
xtbWeiter zu XTB und Handelskonto eröffnen

Binary.com: Demokonto + attraktiver Bonus

Details:

  • Rendite: bis 99 Prozent
  • Mindesteinzahlung: 5 Euro
  • Mindesteinsatz: 1 Euro

Wertindex:

  • Devisen: 22
  • Aktien: 50
  • Rohstoffe: 3
  • Indizes: 29

Handelsoptionen und Boni:

  • Bonus: wechselnde Angebote
  • Demokonto: ja, virtuelles Konto
  • Laufzeit: 10, 30,60 Sekunden ,15, 30, 60 Min., 24h, 7 Tage
  • Optionen: Call/Put, Touch/No-Touch

2. Einzahlung/Auszahlung: Möglichkeiten beim deutschen Anbieter

Die Broker bieten den Tradern verschiedene Möglichkeiten für die Ein- und Auszahlung an. Zu den gängigsten Methoden zählen dabei die Banküberweisung, die Kreditkarte, Skrill oder weitere eWallet-Lösungen. Binäre Optionen mit PayPal werden meist nicht angeboten, da die Broker hierfür die Kosten tragen müssen.

Themenicon: lektion_07Auch die Einzahlungen mit der Kreditkarte sind nur bis zu einer bestimmten Höhe möglich. Auszahlungen auf die Karte können nur bis zur Höhe der Einzahlung mittels Karte durchgeführt werden. Neben den Zahlungsmethoden variieren auch die Gebühren. Oftmals kann es bei Banktransfers zu einer Gebührenberechnung kommen. Der Kunde muss dann diese Kosten tragen. Beim Broker fallen jedoch dafür meist keine weiteren Zahlungen an. Würde ein Binäre Optionen Broker PayPal anbieten, müsste er auch die Gebühren von PayPal begleichen. Da dies den Gewinn schmälern würde, bieten diesen Service bislang fast keine Broker an.

Deutliche Unterschiede gibt es auch bei den Laufzeiten. Nutzt man für eine Einzahlung die Kreditkarte, steht der Betrag auch direkt auf dem Konto des Brokers zur Verfügung. Ähnlich sieht es bei den eWallet-Methoden oder bei der SofortÜberweisung aus. Eine Überweisung mit Überweisungsauftrag kann jedoch auch mehrere Tage in Anspruch nehmen. Auszahlungen dauern in der Regel länger. Nach der Beantragung beim Trader schreibt dieser meist binnen zwei Wochen den Betrag auf dem Referenzkonto des Kunden gut.

Auszahlung des Bonus: Mehrmalige Umsetzung notwendig

Bei der Eröffnung eines Echtgeldkontos wird den Tradern bei einigen Brokern ein Bonus gewährt. Doch an dessen Auszahlung sind meist Bedingungen geknüpft. Eine unmittelbare Auszahlung ist nicht möglich. Meist muss der Bonus erst mehrmals umgesetzt werden, um ihn auch tatsächlich gutgeschrieben zu bekommen. Kommt man diesen Bedingungen nicht nach, kann der Bonus auch verfallen und nicht zur Auszahlung kommen. Eine Pflicht, den Bonus auch anzunehmen, haben Trader aber nicht. Wer dies jedoch tut, akzeptiert auch gleichzeitig die damit verbundenen Bedingungen.

3. Was ist PayPal und wie kann ich es nutzen?

Themenicon: lektion_01PayPal ist als Zahlungsmethode sehr beliebt. Doch Binäre Optionen Broker bieten PayPal bisweilen nicht an. Grund hierfür sind die Gebühren, die der Broker an dieser Stelle zahlen muss. Seit 2002 gibt es den Bezahldienst PayPal. Er ging aus dem Internetauktionshaus eBay hervor.

Nutzer können sich registrieren und erstellen ein virtuelles Konto. Hierrüber können Geldtransfers für Online-Einkäufe oder Online-Geschäfte getätigt werden. Anfallende Gebühren hierfür muss der Zahlungsempfänger tragen. PayPal hat jedoch den Vorteil, dass die Zahlungen mit einem Mausklick in Sekunden getätigt können.

xtbWeiter zu XTB und Handelskonto eröffnen

Doch warum ist PayPal bei Kunden dennoch so beliebt? Der Grund ist einfach, denn es bietet Sicherheit und eine schnelle Transaktion. Zudem ist es denkbar einfach, denn die lästige Eingabe von Daten wie der Kontoverbindung oder der Kreditkartenkarte entfallen.

Beste Broker mit Demokonto
AnbieterKonditionen
Binary.com

  • Demokonto ohne Laufzeitbegrenzung
  • 10.000 Euro Spielgeld
  • Kein Echtgeldkonto erforderlich

IQ Option

  • Demokonto mit Echtgeldeinzahlung
  • Mind. 200 Euro Einzahlung
  • Eröffnung mit Angabe der E-Mail-Adresse
  • Kontoeröffnung ab 10 Euro

ETX Capital

  • Echtes Demokonto
  • 100.000 Euro Spielgeld
  • Eröffnung mit Angabe der E-Mail-Adresse
  • 14 Tage Laufzeit

365trading

  • Demokonto für 14 Tage
  • Spielgeld: 100.000 Euro
  • Keine Einzahlung nötig
  • Mindestbetrag 250 Euro

xtbWeiter zu XTB und Handelskonto eröffnen

Binäre Optionen Broker PayPal

Themenicon: bester_brokerBislang bietet kein seriöser Broker die Zahlungsmethode Binäre Optionen mit PayPal an. Der Grund hierfür ist wohl die Gebühr, die PayPal den Brokern dann berechnet. Dennoch würde diese eWallet-Zahlweise den Service der Broker sinnvoll ergänzen. Die Gebühren für Binäre Optionen Broker von PayPal liegen bei 1,9 Prozent des Transferbetrages. Hinzu kommt eine Pauschale von 35 Cent je Transaktion. Würde ein Kunde 500 Euro für Binäre Optionen mit PayPal einzahlen, würde der Broker fast 10 Euro Gebühren zahlen müssen. Deutlich höher fallen die Kosten aus, wenn der Broker seinen Sitz nicht in der EU hat. Abhängig vom Land müssen die Binär Optionen Broker an PayPal dann Gebühren zwischen 3,8 und 7,4 Prozent zahlen. Diese Gebühren schmälern den Gewinn des Brokers. Eine Möglichkeit ist, dies an die Kunden weiterzugeben und eventuell die Renditen zu senken. Doch gerade sie sind oft ein Entscheidungskriterium für oder gegen einen Broker. Daher scheuen sich noch viele Anbieter davor diese Zahlungsmethode zu offerieren.

4. PayPal-Konto eröffnen: So wird´s gemacht

Will man PayPal als Bezahldienst nutzen, muss man zunächst einen Account eröffnen.

Das geht wie folgt:

  • Auf die Homepage das Anbieters gehen
  • „Neu anmelden“ anklicken
  • E-Mail-Adresse eintragen
  • Passwort vergeben
  • Persönliche Angaben machen
  • Eventuelle Versandadresse hinterlegen
  • Referenzkonto hinterlegen

Ein PayPal-Account kann von privaten und geschäftlichen Usern gleichermaßen eröffnet werden. Jedoch muss es hier eine klare Trennung geben. Dennoch kann man den Dienst als sichere Alternative zu anderen eWallet-Optionen nutzen und muss dafür keine weiteren Kosten entrichten.

5. Fazit: Mit PayPal eine sichere Zahlungsoption

Themenicon: lektion_03Zwar ist PayPal eine sichere Zahlungsoption für Kunden aber auch eine kostspielige für Broker. Die Gebühren für den Geldtransfer muss nämlich der Zahlungsempfänger entrichten. Da diese, abhängig vom Sitz des Brokers und der Einzahlungssumme variieren können, scheuen sich bisweilen viele Anbieter davor. Die Kosten für einen Transfer via PayPal beginnen ab 1,9 Prozent Gebühren. Binäre Optionen Broker mit PayPal sind daher rar gesät. Dennoch bieten die Options Broker zahlreiche alternative Zahlungsmethoden für Ein- und Auszahlungen. Neben dem klassischen Banktransfer und der Zahlung via Kreditkarte stehen auch zahlreiche weitere eWallet-Optionen (Skrill, Neteller, …) zur Verfügung. Daher ist die Option der Bezahlung für Binäre Optionen mit PayPal nicht zwangsläufig ein Indiz für einen unseriösen Broker.

Bilderquelle:
– © Gajus – Fotolia.com #72559135

Wichtiger Hinweis