Binäre Optionen: Beste Broker finden & doppelte Rendite kassieren


Der beste Broker lässt sich oftmals nicht auf den ersten Blick finden. Doch dabei können verschiedene Kriterien, wie Rendite oder handelbare Basiswerte helfen. Nimmt man sich Zeit und wählt man weise, kann man sein Guthaben so spielend leicht verdoppeln. Wie genau man den besten Broker findet, zeigen wir anhand verschiedener Anbieter und ihrer Vorzüge.


xtbWeiter zu XTB und Handelskonto eröffnen

1. Anbieter im Test: Beste Broker für Binäre Optionen

Themenicon: broker_vergleichUm die Binäre Optionen beste Broker zu finden, ist es wichtig sich die Leistungen und Konditionen der einzelnen Anbieter etwas näher anzuschauen. Dabei kann man die Broker nach folgenden Kriterien bewerten und so besser einschätzen:

Mindesteinzahlung: Je weniger, desto besser für Erstanleger

Vor allem die Höhe der Mindesteinzahlung variiert bei den einzelnen Brokern sehr stark. Vor allem für Anfänger ist es besonders wichtig, dass die erste Zahlung nicht zu hoch ist. Sie haben in der Regel noch wenig Trading-Erfahrung und können daher ihre Einsätze noch nicht richtig abschätzen. Daher ist der Verlust der ersten Einzahlung oft gegeben. Es gibt einige Broker, die bereits ab 100 Euro Mindesteinzahlung Trades ermöglichen.

Mindesthandelssumme: Günstig ist auch renditestark

Umso geringer die Mindesthandelssumme bei einem Broker ist, desto besser für den Trader. Nicht nur für Anfänger ist es wichtig zunächst wenig Geld zu investieren, sondern auch für Fortgeschrittene. Hier gilt das Prinzip mit dem minimalen Einsatz ein maximales Ergebnis herauszuholen. Gute Broker bieten einen Handel bereits ab unter 10 Euro an.

Bester binäre Optionen Broker wurde im Vergleich IQ Option.

Bester binäre Optionen Broker wurde im Vergleich IQ Option.

xtbWeiter zu XTB und Handelskonto eröffnen

Mobiler Handel: Apps verdienen Geld

In Zeiten von Smartphone Tablet ist auch der mobile Handel äußerst wichtig. Wie sich zeigt, bieten die Binäre Optionen beste Broker gute Möglichkeiten für einen Handel auch von unterwegs an. Dabei stellen sie ihren Kunden meist kostenlose Anwendungen zur Verfügung, die Echtzeitkurse ebenso abbilden. Damit können Trader von nahezu überall ihre Transaktionen überwachen und steuern.

Demokonto: Kostenfreies Üben möglich

Auch ein Demokonto zeichnet einen guten Broker aus. Doch nicht alle Anbieter stellen ihren Kunden ein Binäre Optionen Demokonto kostenlos zur Verfügung.
Welcher Binäre Optionen Broker dies offeriert, kann man u. a. in unserem Vergleich für den Binäre Optionen beste Broker herausfinden. Nach Möglichkeit sollte ein Binäre Optionen Testkonto jedoch immer kostenfrei und an keine Laufzeit gebunden sein. So hat der Trader die Möglichkeit den Broker kennenzulernen und erste Erfahrungen beim Handel mit Binären Optionen zu sammeln.

Broker in der Übersicht

ETX Capital

Details:

  • Rendite: bis 85 Prozent
  • Mindesteinzahlung: 00 Dollar
  • Mindesteinsatz: 15 Dollar

Wertindex:

  • Devisen: 31
  • Aktien: 43
  • Rohstoffe: 11
  • Indizes: 19

Handelsoptionen und Boni:

  • Bonus: nein
  • Demokonto: ja
  • Laufzeit: 1, 2, 5, 15, 60 Min., 24h, 1 Monat
  • Optionen: Range/Boundary, Call/Put, 1 Touch

BDSwiss

Details:

  • Rendite: bis 85 Prozent
  • Mindesteinzahlung: 100 Euro
  • Mindesteinsatz: 5 Euro

Wertindex:

  • Devisen: 14
  • Aktien: 26
  • Rohstoffe: 27
  • Indizes: 25

Handelsoptionen und Boni:

  • Bonus: nein
  • Demokonto: nein
  • Laufzeit: 60 Sekunden, 30, 60 Min., 24h
  • Optionen: Call/Put, 1Touch, Range, Turbo

365trading

Details:

  • Rendite: bis 90 Prozent
  • Mindesteinzahlung: 200 Euro
  • Mindesteinsatz: 5 Euro

Wertindex:

  • Devisen: 12
  • Aktien: 38
  • Rohstoffe: 6
  • Indizes: 10

Handelsoptionen und Boni:

  • Bonus: nein
  • Demokonto: ja
  • Laufzeit: 60 Sekunden,15, 30, 60 Min., 24h, 7 Tage
  • Optionen: Call/Put, 1Touch, Range, 60 Sekunden

IQ Option

Details:

  • Rendite*: bis 92 Prozent – * Betrag, der einem Account im Falle eines erfolgreichen Trades angerechnet wird
  • Mindesteinzahlung: 10 EUR/USD/GBP
  • Mindesteinsatz: 1 EUR/USD/GBP

Wertindex:

  • Devisen: 22
  • Aktien: 49
  • Rohstoffe: 21
  • Indizes: 6

Handelsoptionen und Boni:

  • Demokonto
  • Laufzeit: 60 Sekunden ,15, 30, 60 Min., 24h, 7, 28 Tage
  • Optionen: Call/Put, Pair Trading

Binary.com

Details:

  • Rendite: bis 99 Prozent
  • Mindesteinzahlung: 5 Euro
  • Mindesteinsatz: 1 Euro

Wertindex:

  • Devisen: 22
  • Aktien: 50
  • Rohstoffe: 3
  • Indizes: 29

Handelsoptionen und Boni:

  • Bonus: wechselnde Aktionen
  • Demokonto: ja, virtuelles Konto
  • Laufzeit: 10, 30,60 Sekunden ,15, 30, 60 Min., 24h, 7 Tage
  • Optionen: Call/Put, Touch/No-Touch

Weiter zu www.binary.com und Handelskonto eröffnen

Seit Dezember 2016 sind Boni durch die CySEC offiziell verboten! Binary.com wird allerdings nicht durch die CySEC reguliert und kann daher weiterhin Bonuszahlungen anbieten.

Wer den passenden Broker für sich finden will, kommt um einen Vergleich nicht herum. Wir haben hier eine Übersicht für die Binäre Optionen beste Broker.

Binäre Optionen mit 117 Basiswerten.

Bei BDSwiss die meisten Basiswerte traden.

Doch die ist nur eine Hilfestellung, denn die Wahl hängt auch immer von den persönlichen Ansprüchen und Handelswünschen ab. Welcher Broker für binäre Optionen geeignet ist, sollte man daher an seinen eigenen gesteckten Parametern entscheiden. Wer eine Vielzahl von Basiswerten handeln möchte, für den ist der Broker BDSwiss eine gute Wahl. Kein anderer Binäre Optionen Anbieter offeriert seinen Kunden diese große Anzahl an Handelsmöglichkeiten. Jedoch gibt es hier Schwächen in der Rendite. Wer auf mehr Erträge hofft, sollte sich daher nach anderen Anbietern umsehen. Bei Binary.com locken nach eigenen Angaben des Brokers bis zu 99 Prozent.

xtbWeiter zu XTB und Handelskonto eröffnen

2. Vor- und Nachteile Binäre Optionen: Handeln aber richtig

Themenicon: lektion_07Auch bei den binären Optionen gibt es vor und Nachteile. Zwar ist der Handel vergleichsweise einfach, doch nicht vor Verlusten gefeit.

Vorteile: Einfachheit beim Traden

Zu den wohl größten Vorteilen der Binären Optionen zählt die Einfachheit. Selbst Anfänger können hier binnen kürzester Zeit Handelserfahrungen sammeln und die Marktregularien verstehen. Bei der Kursentwicklung ist es nicht entscheidend, wie viel oder wie wenig ein Kurs steigt, sondern nur dass er es tut. Auch der niedrige Einstieg beim Handel mit Binären Optionen ist ein Pluspunkt.

Die meisten Broker offerieren Trades bereits ab 100 Euro. Im Vergleich zu anderen Finanzderivaten bieten sie zudem noch gute Renditen. Natürlich abhängig vom Broker, können diese variieren. Doch meist wird mit Renditechancen von ca. 80 Prozent geworben. Ein weiterer Vorteil von Binären Optionen ist, dass die Laufzeit sehr flexibel und kurz gehalten werden kann. Bereits ab 30 Sekunden kann ein Trade realisiert werden. Wer nun denkt, die Binären Optionen sind gemeinhin eine recht sichere Angelegenheit und es fehlt ihnen Anspannung, der irrt. Auch hier lassen sich verschiedene Handelsstrategien anwenden, die das Traden spannend und lukrativ machen können.

Beste Broker mit Demokonto
AnbieterKonditionen
Binary.com

  • Demokonto ohne Laufzeitbegrenzung
  • 10.000 Euro Spielgeld
  • Kein Echtgeldkonto erforderlich

IQ Option

  • Demokonto mit Echtgeldeinzahlung
  • Mind. 10 EUR/USD/GBP Einzahlung
  • Eröffnung mit Angabe der E-Mail-Adresse
  • Kontoeröffnung ab 10 EUR/USD/GBP

ETX Capital

  • Echtes Demokonto
  • 100.000 Euro Spielgeld
  • Eröffnung mit Angabe der E-Mail-Adresse
  • 14 Tage Laufzeit

365trading

  • Demokonto für 14 Tage
  • Spielgeld: 100.000 Euro
  • Keine Einzahlung nötig
  • Mindestbetrag 250 Euro

xtbWeiter zu XTB und Handelskonto eröffnen

Nachteile: Manche Broker sparen bei Basiswerten

Nachteile gibt es bei den Binären Optionen nicht wirklich viele. Vor allem für Anfänger sind diese Finanzderivate geeignet. Doch auch Profis können sich bei den Binären Optionen wohl fühlen. Sie sind nicht nur lukrativ, sondern auch übersichtlich. Das einzige, was man bei den binären Optionen als Nachteil sehen könnte, ist die vergleichsweise geringe Auswahl an Basiswerten. Verglichen mit anderen Finanzderivaten wie beispielsweise CFDs, ist die Auswahl hierbei nicht so groß. Auch das Angebot an Demokonten für Binäre Optionen ist deutlich geringer.

3. Checkliste: Passenden Broker finden

Themenicon: lektion_01Um für binäre Optionen den besten Broker zu finden, kann man verschiedene Kriterien ansetzen.

Brokerauswahl: A und O für Rendite

Die Anzahl der Broker für binäre Optionen ist auch heute noch überschaubar. Verglichen mit Forex-Brokern ist dies sogar gering. Dennoch sollte man stets versuchen einen Broker im Inland oder europäischen Ausland zu finden. So hat man die Möglichkeit eines zeitnahen Kontaktes und kann von einer Einlagensicherung profitieren. Welcher Broker für binäre Optionen geeignet ist, zeigen wir zudem in verschiedenen Tests.

Trading-Gebühren: Meist keine Kosten

Die Gebühren beim Traden sind ganz entscheidend für die Auswahl des passenden Brokers. Für die Binären Optionen fallen in der Regel keine Gebühren oder weitere Kosten ein. Hat man jedoch einen Broker, der auch Forex anbietet, sollte man genau auf die Gebührenaufstellung achten.

Broker-Software: Kostenfrei ist optimal

Auch die Software darf nicht außer Acht gelassen werden. Wenn man erfolgreich traden ist nicht nur Wissen gefragt, sondern auch eine gute technische Grundlage. Ein guter Broker bietet seinen Kunden eine solide Software, die Trades schnell realisiert und Kurse in Echtzeit darstellt. Zudem sollte die Bedienoberfläche intuitiv und selbsterklärend sein. In der heutigen Zeit wird der Handel über Smartphone und Tablet immer wichtiger. Auch hierfür sollte der Broker eine adäquate Lösung bereitstellen.

Demokonto: Meist nur im Doppelpack mit Echtgeldkonto

Nicht nur für Anfänger im Bereich der binären Optionen ist ein Demokonto von Vorteil. Auch Profis können hier noch das ein oder andere lernen oder ausprobieren. Vor allem bei der Anwendung verschiedener Handelsstrategien bietet sich daher ein Test-Account an. Doch nicht alle Broker halten ein Demokonto für ihre Kunden bereit. Oftmals gibt es dies nur in Kombination mit einem Festgeldkonto und einer ersten Einzahlung.

xtbWeiter zu XTB und Handelskonto eröffnen

 

4. Fazit: Mit gutem Broker in Gewinnzone

Themenicon: lektion_03Für einen Gewinn oder Verlust beim Handel mit Binären Optionen ist nicht nur das eigene Wissen entscheiden. Nein, auch ein guter Broker kann hier den Unterschied machen. Die Binäre Optionen beste Broker haben wir übersichtlich herausgestellt und nach verschiedenen Kriterien bewertet. Zudem gibt es Entscheidungshilfen, die aufzeigen welcher Binäre Optionen Broker für welchen Trading-Typ geeignet ist.

Auch beim Handel mit den Binären Optionen sollte man sich immer bewusst sein, dass es neben verlockenden Gewinnen auch Verluste geben kann. Zwar sind diese bei diesem Finanzderivat kalkulierbar und von vornherein bekannt, können dennoch auftreten. Doch, verglichen mit anderen Handelsoptionen bieten die Binären Optionen zahlreiche Vorteile.

Wichtiger Hinweis

Datum 2016-02-09
  • Bewertung
5

Thema

Beste Broker: Gut gewählt, ist doppelte Rendite

Auch interessant: