OptionWeb Erfahrungen: Broker, der noch Luft nach oben hat – Test 2018

OptionWeb ist ein Broker, der sich speziell auf das Segment des Optionshandels spezialisiert hat. Neben den klassischen Binären Optionen bietet das Unternehmen ein weiteres Handelsinstrument – die sogenannte One-Touch-Option – an. Hinter OptionWeb steht übrigens die Lionsman Capital Markets (Zypern) Ltd., welche über die Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC) kontrolliert und reguliert wird (Lizenz-Schlüssel 175/12). Im OptionWeb Test hat unsere Redaktion ein Aspekt beeindruckt – die umfangreiche Zahl der verschiedenen Handelskonten. Gleichzeitig haben die OptionWeb Erfahrungen gezeigt, dass aktive Trader zusätzlich mit einer Guthabenverzinsung belohnt werden.

  • Handelskonto ab 200 Euro
  • Staffelung der Handelskonten
  • Handelsarten wie One-Touch-Optionen
  • Umfassender Kundenservice
  • Test Account möglich
Die besten Optionweb Alternativen
iq_optionJetzt zum Binäre Optionen Testsieger IQ Option

Unser ausführlicher OptionWeb Erfahrungsbericht

1.) Handelskonditionen: Starke Schwankung der Rendite im OptionWeb Test

Themenicon: BonusErreicht man zum ersten Mal die Webseite von OptionWeb, strahlt das Ganze eine ansprechende und informative Struktur aus. Der Broker überzeugt zudem durch die Tatsache, dass relevante Informationen nicht nur auf Englisch, sondern auch in deutscher Sprache angeboten werden. Wie sieht die OptionWeb Erfahrung in den einzelnen Bereichen aus?

Prinzipiell bietet der Broker für jedes Trader Level etwas. Einsteiger können sich über OptionWeb ausprobieren, während Profis unverzüglich mit dem Handel beginnen. Beeindruckend ist der Umfang des Kontoportfolios. Viele Binäre Optionen Broker arbeiten hier meist mit zwei – maximal drei – Handelskonten. Bei OptionWeb ist unsere Redaktion auf gleich sechs unterschiedliche Konten gestoßen.

Die einfachste Struktur hat erwartungsgemäß das Starterpack. Im Vergleich zur Platinvariante sind hier nicht nur die Rendite und der Umfang handelbarer Assets kleiner. Wer bei OptionWeb Erfahrungen sammeln will, kann mit 200 Euro in den Handel einsteigen. Das Platinum-Konto setzt hingegen mindestens 50.000 Euro Einzahlungsbetrag voraus. Eine so gravierende Unterscheidung zwischen den einzelnen Traderklassen wirkt sich im OptionWeb Erfahrungsbericht letztlich auch auf die Bewertung aus.

OptionWeb Überblick für Trader

OptionWeb – Der erste Eindruck zum Binäre Optionen Broker

In gewisser Weise ebenfalls überraschend ist im OptionWeb Testbericht die Übersicht zu den handelbaren Assets. Im Vergleich zur Konkurrenz bleibt das Portfolio bei den Währungen überschaubar. Etwas mehr Auswahl hat der Broker allerdings bei den Indexwerten zu bieten. Wie in der Branche üblich, greift OptionWeb für den Handel die Assetklassen:

  • Rohstoffe/Commodities
  • Indexwerte
  • Aktien
  • Devisen/Währungen.

auf.

2.) Handelsarten: Unsere OptionWeb Meinungen zum Handel

Themenicon: HandelskonditionenBinäre Optionen Broker setzen verstärkt auf ein in die Breite ausgerichtetes Portfolio verschiedener Handelsarten. Zu den klassischen Put- und Call-Optionen, die das Trading hier in der Vergangenheit dominiert haben, kommen immer neue Varianten hinzu. OptionWeb richtet das Angebot konsequent in diese Richtung aus. Inzwischen ist der Long-Term-Handel genauso wie der Short-Term-Handel oder Turbo-Optionen im Portfolio zu finden.

Parallel hat unsere Redaktion im OptionWeb Testbericht die Erfahrung gemacht, dass die sich wachsender Beliebtheit erfreuenden One-Touch-Optionen ebenfalls bei OptionWeb zu finden sind. Der Broker baut sein Portfolio – so die Hoffnung – auch in Zukunft weiter aus und integriert neue Handelsarten in das bestehende Angebot.

In Bezug auf die Rahmenbedingungen fallen die OptionWeb Bewertungen allerdings etwas zurück. Mit 86 Prozent möglicher Rendite erreicht der Broker nicht ganz die Spitze. Ebenfalls zulasten der Bewertung geht die starke Staffelung der Handelswerte. Das volle Spektrum steht leider erst in den überproportional kapitalisierten Handelskonten zur Verfügung.

3.) Kein Bonus laut OptionWeb Erfahrungen

Themenicon: zusatzangebote_extrasIm OptionWeb Test zeigte sich, dass der Broker keinen Bonus anbietet. Ein solches Extra sollte nie ausschlaggebend sein, und CySEC-regulierte Broker dürfen aufgrund einer Regelung (Dezember 2016) grundsätzlich keine Boni mehr offerieren. Trader, die auf einen Broker mit Bonusangebot ausweichen möchten, können sich den maltesischen Anbieter Binary.com ansehen.

iq_optionJetzt zum Binäre Optionen Testsieger IQ Option

 

4.) Kundensupport: OptionWeb überzeugt dank Live-Chat

Themenicon: KundensupportJeder Trader hat früher oder später Fragen an seinen Broker. Gerade die Anmeldung ist ein Punkt, an dem es mitunter bereits erste Unklarheiten gibt. Und im weiteren Verlauf braucht es vielleicht etwas Unterstützung beim Handel. Prinzipiell sieht es unsere Redaktion gerne, wenn die Wege zum Broker kurz sind. OptionWeb bietet in diesem Zusammenhang eine erfrischend einfache Lösung – man arbeitet mit einer Chatfunktion.

Einfach das Fenster öffnen, die Frage stellen – fertig! Genauso stellen wir uns Kundenservice vor. Parallel zu diesem sehr direkten Weg sichert sich der Broker eine OptionWeb Bewertung in der Spitzengruppe durch ein breites Supportportfolio. Anleger können sich per:

  • E-Mail
  • Telefon und
  • Fax

an ihren Broker wenden. Speziell die Tatsache, dass für deutsche Nutzer eine eigene Hotline und E-Mail-Adresse angeboten wird, überzeugt. Gleichzeitig haben Trader die Möglichkeit, über ein fertiges Formular Anliegen an OptionWeb heranzutragen. Insgesamt ein sehr rundes Kundenservice-Portfolio, das im Test Punkte sammelt und in den Augen unserer Redaktion durchaus überzeugt.

Live-Chat im OptionWeb Kundenservice

OptionWeb Kundenservice – Sogar mit Live-Chat

5.) Zusatzangebote: OptionWeb Analysen, Webinare und Demokonto

Themenicon: fazitBroker müssen sich heute etwas einfallen lassen, um Neukunden zu gewinnen und Bestandskunden zu halten. Spezielle Wettbewerbe, in denen Trader um ein Preisgeld gegeneinander antreten, sind eine der Möglichkeiten. OptionWeb setzt im Hinblick auf die Zusatzangebote eher auf viele kleine Details. Beispielsweise arbeitet der Broker mit der bereits angesprochenen Verzinsung des Handelsvolumens, die für ausgesuchte Handelskonten ausgeschüttet wird.

Die Erfahrungen mit OptionWeb geprägt hat außerdem das relativ breite Portfolio an Schulungsmaterial. Hier waren im OptionWeb Test nicht nur Tagesanalysen zu finden. Der Broker arbeitet mit einem Newsletter und Tageszusammenfassungen, die das Marktgeschehen auch grafisch analysieren. Gepunktet hat an dieser Stelle auch das umfassende Angebot bei den Webinaren. Teilweise über ein Archiv für Kunden verfügbar, kann sich jeder Trader so an den Handel herantasten.

Übrigens: OptionWeb hat im Test ein Demokonto angeboten. Auch wenn der Handel hier nur mit virtuellem Geld erfolgt – fürs Ausprobieren und den Test des Handels ist der Demo Account sicher die Lösung, speziell für Einsteiger.

6.) Zusatzinformation: Unsere OptionWeb Erfahrungen mit den Konditionen

Themenicon: HandelsartenBei OptionWeb hat unsere Redaktion ganz unterschiedliche Erfahrungen gemacht. Einerseits glänzt der Broker in einigen Bereichen. An anderer Stelle waren die Leistungen weniger überzeugend. Wie sehen die OptionWeb Bewertungen im Hinblick auf die Rahmenbedingungen zum Handel aus? Generell werden Trader mit ganz unterschiedlichen Erfahrungen angesprochen. Das Starter-Konto bleibt in seinen Voraussetzungen moderat.

200 Euro als Mindesteinzahlungssumme sind sicher nicht zu viel. Andere Broker gehen hier aber noch einen entscheidenden Schritt weiter und bieten den Handel für niedrigere Summen an. Allerdings dürfte bereits ab der Silber-Stufe für viele „Freizeittrader“ die Schmerzgrenze in Bezug auf die Mindesteinzahlungssumme erreicht sein. 3.000 Euro kommen eher für Vieltrader in Frage. Was im Hinblick auf die OptionWeb Meinungen zu einer Abwertung führt, ist die darüber hinaus starke Staffelung bei den Handelswerten. Das volle Spektrum der Assets lässt sich nur in den Premium-Konten abbilden. Trader mit der Variante Starter und Standard müssen sprichwörtlich kleinere Brötchen backen.

Bleiben noch Aspekte wie die Einzahlungsoptionen. Für die Aufladungen des Handelskontos stehen die bekannten Optionen, also:

  • Kreditkarte
  • Banküberweisung
  • Skrill oder
  • NETELLER

zur Auswahl. Ergänzend bietet OptionWeb noch Neosurf und die Paysafecard an. Beide lassen sich aber nur für Einzahlungen nutzen. Auszahlungen sind über die vier zuerst genannten Optionen möglich. Gehandelt werden kann bei OptionWeb übrigens ab fünf Euro Handelsvolumen. Damit schlägt der Broker viele seiner Konkurrenten. Einen Minuspunkt muss unsere Redaktion am Ende doch noch vergeben. Während die Auszahlung für ein Premium-Konto recht zügig geht, muss der Einsteiger deutlich mehr Geduld mitbringen.

iq_optionJetzt zum Binäre Optionen Testsieger IQ Option

7.) Handelsplattform: Webbasiert OptionWeb Anwendung oder App

Themenicon: HandelskonditionenUm mit OptionWeb zu handeln, muss kein Trader erst eine Software auf dem Rechner installieren. Der Handel wird einfach webbasiert abgewickelt. Ein Vorteil, wenn man die Ärgernisse von Systemfehlern bei Installation oder Start bedenkt. Zudem überzeugt das Handelstool von OptionWeb dank der Möglichkeit, Charts zu vergrößern.

Zu den Pluspunkten gehört auch die Tatsache, dass OptionWeb im Testbericht den Zugang zu Apps bietet. Auf dieser Weise kann der Anleger auch unterwegs auf sein Konto zugreifen. Im Vergleich zu anderen Brokern hält das Unternehmen an dieser Stelle Schritt und liegt mit der Konkurrenz auf Augenhöhe.

Etwas störend ist allerdings die Tatsache, dass OptionWeb den Zugang zu verschiedenen Handelstools oder Analyseelementen im Startersegment gravierend einschränkt. Aus Sicht der Einsteiger ist dieses Verhalten wenig sinnvoll, da so das volle Potenzial der OptionWeb Plattform unentdeckt bleibt. Ab 1.000 Euro Einzahlungsbetrag steigt der Funktionsumfang dessen, was der Broker zu bieten hat, deutlich. Die Bevorzugung der stark kapitalisierten Handelskonten hat auch in anderen Testkategorien Auswirkungen auf die Bewertung.

Zusammenfassung der OptionWeb Tradingtools

Die Handelsplattformen bei OptionWeb im Überblick

Fazit: OptionWeb hat Potenzial, nutzt aber nicht alle Möglichkeiten aus

Wie fallen die OptionWeb Meinungen letztlich aus? Der Broker zeigt eines deutlich: Man orientiert sich am Kunden, der sich jedoch stets darüber bewusst sein sollte, dass der Handel mit binären Optionen mit einem Risiko einhergeht und das eingesetzte Kapital verloren gehen kann. Besonders Trader mit etwas größerem Budget haben laut OptionWeb Erfahrungsbericht Zugriff auf viele Funktionen und Tools. Gleichzeitig bietet man Einsteigern eine Basis, um ab einer Mindesteinzahlung von 200 Euro und Handelsbeträgen von fünf Euro erste Erfahrungen mit Binären Optionen zu sammeln. Warum fällt unser Fazit gemischt aus? In der OptionWeb Bewertung spiegelt sich beispielsweise die starke Trennung zwischen einzelnen Anlegerklassen wider. Gleichzeitig sind uns einige Punkte im Test aufgefallen, die Fragen aufwerfen.

8.) Fragen und Antworten zum Broker

Themenicon: Erfahrungsbericht

Was macht OptionWeb im Handel so besonders?

Jeder Broker, der mit Werten von der Börse arbeitet, ist gewissen Spielregeln unterworfen. Beobachtet man OptionWeb genau, fallen einige Besonderheiten auf. Dazu gehören die One-Touch-Optionen. Auf der anderen Seite findet man beim Broker auch einige Handelsinstrumente, wie die Laufzeitverlängerung, dank derer sich Verluste für den Trader minimieren lassen. Und noch etwas bietet OptionWeb an – eine Verdopplungsoption. Starke Positionen lassen sich so noch besser im Trading nutzen.

Welches Handelskonto von OptionWeb passt am besten?

Auf diese Frage können und wollen wir keine konkrete Antwort geben. Der Grund ist klar: Die Zugangsvoraussetzungen zu den Handelskonten hängen sehr stark von individuellen Faktoren ab. Dies betrifft einerseits das zur Verfügung stehende Budget. Darüber hinaus spielen die Erfahrungen mit dem Handel eine wesentliche Rolle. Wo keine bis wenige Erfahrungen vorhanden sind, ist das Starter-Konto sicher ein erster Schritt. Allerdings ist dessen Funktionsumfang im Vergleich mit den anderen Handelskonten deutlich eingeschränkt.

Ist OptionWeb seriös oder gibt es Argumente, die dagegen sprechen?

Aus Sicht der 60Sekunden.com-Redaktion ist OptionWeb seriös. Der Broker wird einerseits durch die Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC) kontrolliert und beaufsichtigt. Darüber hinaus unterliegt das Unternehmen den in Europa geltenden Regelungen – etwa im Hinblick auf die Geldwäsche. Zudem ist die hinter OptionWeb stehende Lionsman Capital Markets (Cyprus) Ltd. durch die BaFin registriert.

Ich möchte mir Webinare und Analysen anschauen, kann darauf aber nicht zugreifen?

Eine der Stärken von OptionWeb sind die umfangreichen Lerninhalte, News und Analysen. Allerdings sind diese nur für Trader verfügbar, die beim Broker ein Handelskonto führen. Hinzu kommt eine weitere Hürde. OptionWeb bindet den Zugang zu verschiedenen Inhalten an das eröffnete Handelskonto. Als Silber- oder Gold-Trader stehen dem Anleger viele Optionen zur Verfügung, auf welche Beginner bei OptionWeb nicht zugreifen können.

iq_optionJetzt zum Binäre Optionen Testsieger IQ Option
Datum 2016-01-20
  • Audio
  • Visual
  • UX
  • Price

Thema

OptionWeb Erfahrungen

Auch interessant: