OptionRally Erfahrungen: Broker mit vielen Handelsarten – Test 2018

OptionRally setzt als Broker für Binäre Optionen auf ein breites Portfolio hinsichtlich der angebotenen Handelsplattformen und der Zusatzangebote. Wer sich als Trader für OptionRally entscheidet, kann sich bei den ersten Schritten im Handel mit Binären Optionen durch ein breites Angebot verschiedener Schulungen unterstützen lassen. Durch die Möglichkeit, Binäre Optionen mit nur 60 Sekunden Laufzeit zu handeln, bietet der Broker seinen Kunden zudem eine bequeme Möglichkeit für den direkten Einstieg. Kontrolliert und reguliert wird OptionRally durch die Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC; Lizenz-Schlüssel 220/13). Im OptionWeb Test haben wir uns den Broker sehr genau angesehen. Und für den OptionWeb Erfahrungsbericht haben wir nicht nur die Handelsplattformen auf den Prüfstand gestellt.

  • 250 Euro Mindesteinzahlung
  • Erträge bis 81 Prozent möglich
  • Regulierung und Aufsicht durch CySEC
  • Handelstools wie One-Touch-Option
  • Webbasiertes Handelstool
  • Apps (Android und iOS) für mobilen Handel
Die besten OptionRally Binäre Optionen Alternativen
iq_optionWeiter zum Testsieger iqoption.com und Handelskonto eröffnen

Unser ausführlicher OptionRally Erfahrungsbericht

1.) Handelskonditionen: Unsere OptionRally Erfahrungen – mit 81 Prozent im Mittelfeld

Themenicon: BonusAuf den ersten Blick wirkt das Angebot von OptionRally aufgeräumt und ist sehr klar strukturiert. Mit wenigen Klicks erreicht der Trader alle relevanten Bereiche – vom Handelskonto über die Lerninhalte. Hinsichtlich der Handelskonditionen positioniert sich der Broker vor dem Hintergrund der OptionRally Erfahrungen im Mittelfeld. Einerseits ist dies der Tatsache geschuldet, dass jeder Trader – egal, ob er zum ersten Mal mit Binären Optionen in Berührung kommt oder bereits Erfahrung hat sammeln können – mindestens 250 Euro auf das Handelskonto einzahlen muss.

Anschließend lassen sich Positionen ab einem Handelsvolumen von mindestens 12 US-Dollar/Euro öffnen. Landet man als Anleger mit der Option im Geld, sind Erträge von bis zu 81 Prozent möglich. Mit diesen Rahmenbedingungen schafft es der Broker in den OptionRally Bewertungen ins Mittelfeld. Andere Binäre Optionen Broker legen die Messlatte für Ersteinzahlungen nicht so hoch und ermöglichen den Handel bereits mit niedrigeren Mindestbeträgen.

Eine positive Überraschung ist der Umfang der Assets. Hier ist ein sehr breites Spektrum in den vier bekannten Assetklassen:

  • Rohstoffe
  • Währungen
  • Indizes
  • Aktien

zu finden. Die Bandbreite sticht viele Konkurrenten aus. Hinzu kommt die Tatsache, dass OptionRally verschiedene Handelsarten erlaubt – wie den Short-Term-Handel oder die One-Touch-Option. Im OptionRally Test machen sich zumindest im Hinblick auf die Handelskonditionen gemischt Gefühle breit. Der Broker kann überzeugen und bleibt in Schlagdistanz zur Spitze – kann sich aber letztlich nicht ganz durchsetzen.

Übersicht zu OptionRally

OptionRally – Übersichtlichkeit und klare Strukturen

2.) Handelsarten: Die OptionRally Meinungen zu den Handelstools

Prinzipiell basiert das Prinzip der Binären Optionen auf zwei wesentlichen Handelsinstrumenten – Put- und Call-Optionen. Letztere setzen auf steigende Kurse, mit einem Put sagt der Trader fallende Kurse vorher. Bei OptionRally tauchen diese beiden Handelsarten – als Long- und Short-Term – wie erwartet auf. Unsere Redaktion ist für die OptionRally Bewertung aber auf eine Überraschung gestoßen. Der Broker bietet weitere Handelsarten wie:

  • Ladder
  • One-Touch-Optionen
  • Paare.

Letztere Handelsart lässt beispielsweise zwei Assets gegeneinander antreten. One-Touch-Optionen rücken das Erreichen eines Zielwerts in den Mittelpunkt.

Mit dieser breiten Auswahl verschiedener Handelsarten setzt sich OptionRally deutlich vom Portfolio anderer Broker ab. Am Markt findet man nur wenige Anbieter, die ein ähnliches Spektrum für den Handel zur Verfügung stellen. Der Wermutstropfen: In den einzelnen Tradingsegmenten steht mitunter ein nur sehr eingeschränkter Umfang an Assets zur Verfügung.

3.) Kein Bonus bei OptionRally Erfahrungen

Themenicon: zusatzangebote_extrasIm Hinblick auf Bonussysteme sind Trader im Segment der Binären Optionen bereits vieles gewöhnt. Aufgrund der Konkurrenz am Markt lockt das eine oder andere Unternehmen mit besonderen Einzahlungsboni oder versucht über Trader-Wettbewerbe Handelspotenziale zu aktivieren. OptionRally gehört jedoch nicht dazu; bei dem Broker steht kein Bonus zur Verfügung. Wer nicht auf Einzahlungsboni & Co verzichten möchte, wird beim maltesischen Broker Binary.com fündig.

 

 

 

 

iq_optionWeiter zum Testsieger iqoption.com und Handelskonto eröffnen

4.) Kundensupport: OptionRally trotz Live-Chat hier kein Spitzenreiter

Die 60Sekunden.com-Redaktion schaut sich beim Test nicht nur die Handelskonditionen an. Wir prüfen auch Aspekte wie den Kundensupport. OptionRally ist als Unternehmen zwar in Zypern registriert. Dennoch richtet sich das Angebot des Brokers an ein internationales Publikum. Eine Tatsache, die sich auch in Bezug auf den Support widerspiegelt. OptionRally ist über:

  • E-Mail
  • Fax
  • Telefon
  • Live-Chat

Themenicon: Kundensupporterreichbar. Besonders positiv sticht die Tatsache ins Auge, dass der Broker eine Hotline für seine Kunden aus Deutschland unterhält. Parallel existiert eine eigens für den deutschsprachigen Raum eingerichtete E-Mail-Adresse. Dennoch sind Grundkenntnisse der englischen Sprache beim Kontakt zum Kundenservice von Vorteil.

Einerseits ist das umfassende FAQ leider nur auf Englisch abrufbar. Geleichzeitig war im OptionRally Test über den Live-Chat lediglich ein englischsprachiger Mitarbeiter zu erreichen. Trotzdem: Der Broker sammelt im Hinblick auf den umfassenden Support Pluspunkte. Anfragen können beispielsweise via E-Mail direkt an die einzelnen Abteilungen adressiert werden. Sofern OptionRally bei den angesprochenen Punkten nachbessert, ist der Broker reif für eine Spitzenposition.

OptionRally Support mit Live-Chat

OptionRally Kundenservice – Live-Chat und FAQ nur englisch

5.) Zusatzangebote: Tutorials und News im OptionRally Erfahrungsbericht

Themenicon: HandelskonditionenUm sich als Broker von anderen Unternehmen abzuheben, muss man heute schon alle Register ziehen. OptionRally setzt an dieser Stelle auf verschiedene Zusatzangebote, welche Tradern einen Mehrwert bieten. Besonders umfangreich fällt bei OptionRally die Tutorial-/Schulungssektion aus. Hier können Einsteiger sich ganz entspannt mit dem Handel der Binären Optionen vertraut machen.

Für die OptionRally Bewertungen wirkt sich aber nicht nur der Umfang bei den Lerninhalten aus. Der Broker präsentiert das Wissen auf eine verständliche Art und Weise. So fällt auch Beginnern der Einstieg relativ leicht. Zum Portfolio des Brokers gehören unter anderem:

  • Webinare
  • Live-Schulungen
  • 1-on-1 Training
  • E-Books.

Natürlich braucht jeder Anleger Informationen, um im Handel die richtigen Entscheidungen zu treffen. OptionRally unterstützt diesen Anspruch durch die Bereitstellung entsprechender Finanznachrichten und Analysen. Abgerundet wird das Ganze durch einen Finanzkalender mit allen wichtigen Wirtschafts- und Handelsterminen.

An einem Punkt taucht dann aber doch noch Kritik auf: In der OptionRally Bewertung hätte es mehr Punkte geben können, wenn der Broker einen Testaccount zur Verfügung stellen würde. Letzteren hat unsere Redaktion im OptionRally Test leider nicht gefunden.

iq_optionWeiter zum Testsieger iqoption.com und Handelskonto eröffnen

6.) Zusatzinformation: Bei OptionRally können Auszahlungen Geld kosten

Themenicon: HandelsartenOptionRally zeigt an verschiedenen Stellen, dass man sich durchaus an den Bedürfnissen der Trader orientiert. Dies gilt beispielsweise für die Fülle der Informationen, die – auch wenn in Englisch abrufbar – in ihrer Qualität und Quantität durchaus überzeugen können. Allerdings muss man aufgrund der OptionRally Erfahrungen auch einige nachdenkliche Anmerkungen machen. So hängt beispielsweise der Umfang angebotener Handelswerte sehr stark von der ausgewählten Handelsart ab.

Aufgefallen ist für den Testbericht auch die Tatsache, dass zwar ein mehrsprachiger Kundenservice angeboten wird. Einzelne Webseiten des Brokers führen beim Klick auf Links allerdings immer wieder zur englischsprachigen Version. OptionRally setzt damit eine gewisse Sprachfertigkeit seiner Nutzer voraus. Eine Annahme, die in den Augen unserer Redaktion doch etwas zu weit führt.

Den positiven Erfahrungen, die man mit OptionRally macht, steht ein echter Minuspunkt gegenüber. Einzahlungen sind – sofern sich dies aus den bisherigen Erfahrungen mit OptionRally einschätzen lässt – kostenfrei. Bei den Auszahlungen wird der Trader allerdings zur Kasse gebeten. Versteckt in den FAQ findet sich beispielsweise der Hinweis, dass für Banktransfer, PayPal- oder Skrill-Auszahlungen bis zu 20 Euro als Gebühr erhoben werden. Zusammen mit den hohen Einzahlungslimits rückt der Broker im Test an dieser Stelle daher deutlich nach hinten.

7.) Handelsplattform: OptionRally setzt auf Webtrader und Apps

Die Handelsoberfläche für den Binäre Optionen Broker soll schnell erreichbar sein und einen hohen Komfort in der Bedienbarkeit erlauben. Grundsätzlich arbeitet OptionRally mit verschiedenen Handelsplattformen. Im Mittelpunkt stehen:

  • ein webbasiertes Tradingtool
  • Apps für Smartphones
  • Apps für Tablets.

Themenicon: fazitDamit ist der Handel auf allen heute gängigen Geräten auch unterwegs problemlos möglich. Bei den Apps setzt OptionRally auf Versionen für Apple-Geräte sowie Android. Wer sich für den Broker entschieden hat, ist damit auch mobil in der Lage, am Handel teilzunehmen.

Die Erfahrungen mit OptionRally haben im Zusammenhang mit der webbasierten Handelsplattform übrigens eine kleine Überraschung bereitgehalten. Der Broker bietet zwar keinen Demoaccount an. Interessierte Anleger können das Handelstool auf der Webseite von OptionRally in Augenschein nehmen – und auch ohne Handelskonto zumindest einen Blick auf die Plattform werfen. Ein einfacher Zugang zum Webtrader und das umfassende Portfolio bei den mobilen Anwendungen – an dieser Stelle sammelt der Broker Pluspunkte für die OptionRally Bewertung.

Überblick zu den OptionRally Handelsplattformen

OptionRally – Handeln im Browser oder per App

Fazit: OptionRally hat noch Luft nach oben

Die OptionRally Meinungen sind nach dem Ende des Testberichts unterschiedlich. Einige Punkte sprechen ganz klar für den Broker. Gerade im Hinblick auf den Aufbau der Handelsplattform sind die Erfahrungen mit OptionRally positiv. Dieser Eindruck setzt sich auch bei der Fülle an Informationen im Education-Center fort. Allerdings muss der Broker im Erfahrungsbericht auch mit einigen knallharten Minuspunkten leben. Wirklich negativ sind die Gebühren für Auszahlungsoptionen aufgefallen. Und auch im Hinblick auf Mehrsprachigkeit des Portals sowie der teils unklaren Angaben – etwa im Bereich zur Regulation (die BaFin führt das Unternehmen unter einer anderen ID) – tut sich OptionRally keinen Gefallen. Mancher Anleger wird sich hier – berechtigterweise – die Frage stellen, ob OptionRally seriös ist. Der Broker hat zwar Potenzial, allerdings auch noch viel Luft nach oben. Vor dem Handel sollten sich Trader stets in den AGB über die geltenden Handelsbedingungen informieren und stets bedenken, dass der Handel von binären Optionen immer mit einem Risiko einhergeht und das eingesetzte Kapital verloren gehen kann.

8.) Fragen und Antworten zum Broker

Was spricht für den Handel mit OptionRally?

Entscheidungen für oder gegen einen Broker basieren in aller Regel auch auf individuellen Wahrnehmungen. Was auf jeden Fall für OptionRally spricht, ist die Bandbreite der Handelsarten. Wo viele Broker nur den Short- und Long-Term-Handel anbieten, überzeugt OptionRally durch die Optionen:

  • One-Touch
  • Pairs und
  • Ladder.

Dank dieser Handelswerkzeuge profitieren Trader von ganz unterschiedlichen Strategien und Marktentwicklung. Ebenfalls positiv fällt das Education-Center auf. Die Entscheidung für den Broker obliegt letztlich aber immer allein dem Trader.

Themenicon: Erfahrungsbericht

Warum lassen sich mit der Kreditkarte eingezahlte Guthaben nicht aufs Konto überweisen?

Prinzipiell erlaubt OptionRally sowohl für die Auszahlung als auch die Abhebung von Guthaben (Withdrawal) die Nutzung verschiedener Möglichkeiten – wie Kreditkarte, Banküberweisung oder E-Wallets. Allerdings gehört es zu den Geschäftspraktiken des Brokers, dass Auszahlungen nur über die Wege abgewickelt werden können, auf denen es zu Einzahlungen kommt. Die Folge: Wer als Trader seine Kreditkarte für Einzahlungen nutzt, muss sich Guthaben auch auf diesem Weg auszahlen lassen.

Ist der Binäre Optionen Broker OptionRally seriös?

Grundsätzlich sind im Test zu OptionRally unserer Redaktion keine Anhaltspunkte dafür aufgefallen, dass OptionRally in die Kategorie der unseriösen Anbieter einzuordnen ist. Einerseits wird der Broker durch die CySEC reguliert. Auf der anderen Seite taucht die OptionRally Financial Services Ltd. Als grenzüberschreitender Dienstleister (nach § 53b KWG) bei der BaFin auf. Was ebenfalls für die Seriosität spricht, ist die Trennung von Kundengeldern und Unternehmenskapital. Aber: OptionRally unterlaufen auf der Webseite einige Fehler, die man durchaus zügig beheben sollte. Das beste Beispiel sind die fehlerhaften Informationen hinsichtlich der BaFin.

Lassen sich alle Assets auch als One-Touch-Option oder Ladder handeln?

Leider stehen für die einzelnen Handelsarten nicht alle Positionen für den Handel zur Verfügung. Im Handelstool kann der Anleger über das Auswahlmenü Asset sich die jeweils verfügbaren Handelswerte anzeigen lassen. Wird außerhalb der Handelszeiten auf die gewünschte Handelsart zugegriffen, ist das Handelsfenster automatisch gesperrt.

Können auch unregistrierte Nutzer auf das Education-Center zugreifen?

Ja, der Zugriff ist auch ohne Handelskonto möglich. Das volle Spektrum der Inhalte kann aber nur mit einer Anmeldung genutzt werden. Beispielsweise sind verschiedene Erklärvideos zu Handelsstrategien für den Zugriff durch einen unregistrierten Nutzer gesperrt.

iq_optionWeiter zum Testsieger iqoption.com und Handelskonto eröffnen
Auch interessant: