BDSwiss Social Trading: Starke Renditen auch für Anfänger möglich

BDSwiss Social Trading
BDSwiss ist nicht nur ein Options Broker für Profis, sondern auch für Anfänger. Der Einstieg für den Handel ist vergleichsweise gering und durch die zahlreichen Tutorials und Tipps können hier auch Neulinge ohne Probleme erste Schritte beim Traden machen.

  • Mindesteinzahlung von nur 100 Euro
  • Mindesthandelsvolumen, schon ab 1 Euro
  • Sitz und Regulierung innerhalb der EU
  • Regulierung über CySEC-Lizenz
  • Basiswerten: Aktien, Indizes, Rohstoffe, Währungen
  • Viele Optionsarten: Pair, Ladder, OneTouch, Binary, 30/60 Sekunden
  • Bis zu 500 Prozent Rendite bei risikoreichen Optionen
  • 81 Prozent Rendite
  • Webbasierte Handelsblattform (Browserbasiert)
  • Mobile Trading Plattform kostenlos

Sicherheit für die Einlagen und die Abwicklung der Geschäfte bietet die Regulierung innerhalb der EU. BDSwiss ist jedoch keine Social Trading Plattform.

  • Trades ab 1 Euro
  • Mindesteinzahlung: 100 Euro
  • Broker EU reguliert + lizenziert
  • Über 500 Prozent Rendite möglich
  • Kostenlose App
  • Kein Social Trading
CTA_BDSwiss

1. Social Trading: Was ist das?

Social Trading ist das Handeln mit der Unterstützung von dem Wissen anderer. Dabei fungiert die Social Trading Plattform als Broker. Die Trader können sich untereinander austauschen und gemeinsam Optionen setzen. Dabei profitieren vor allem die Anfänger von den Profis, denn hier können sie sich live Strategien und deren Vorgehen bei der Auswahl passender Optionen ansehen. Auf einigen Plattformen werden die Profis als Gurus bezeichnet.

Die Handelsplattform von BDSwiss

Die Handelsplattform von BDSwiss

Ihnen kann man folgen und sogar ihre Trades 1:1 kopieren. Das ist auf den Social Trading Plattformen kostenlos. Man muss lediglich mit einer etwas geringeren Rendite rechnen. Die Gurus verdienen jedoch auch bei dem Social Trading. Sie erhalten je Follower eine Vergütung von der Plattform und werden ggf. an den Renditen der Trades beteiligt.

Social Trading ist eine neue Form des Handelns, wo Trader gegenseitig voneinander profitieren können. Auf den Plattformen kann man einem bevorzugten Trader folgen und seine Optionen kopieren. Vor allem Anfänger erlernen so das Traden an realen Situationen und generieren dabei noch Gewinne.

2. Trader folgen: Beste Strategien kopieren

Die eine beste Strategie gibt es auch bei erfahrenen Tradern nicht. Demnach ist es auch nicht ratsam bei dem BDSwiss Social Trading immer die gleiche Strategie zu kopieren oder nur einem BDSwiss Trader zu folgen. Da es bei dem Handel mit Binären Optionen verschiedene Strategieansätze gibt, ist es zunächst wichtiger diese zu verstehen.

Weiterbildungsmaßnahmen bei BDSwiss

Weiterbildungsmaßnahmen bei BDSwiss

Dafür eignen sich die BDSwiss Social Trading Plattformen hervorragend, denn hier agieren auch Profis und lassen sich von ihren Followern in die Karten schauen. Man kann sich mit ihnen zu ihren Strategien austauschen und ihre Entscheidungen hinterfragen. Auf diese Weise eignet man sich das Handelswissen nicht nur stupide aus Ratgebern an, sondern kann es live erproben.

Da es bei den Binären Optionen mehrere verschiedene Handelsstrategien gibt, kann man nicht pauschal jede Strategie 1:1 kopieren. Doch der Vorteil bei den Social Trading Plattformen liegt darin, dass man sich hier mit Gleichgesinnten austauschen und von ihnen lernen kann.

CTA_BDSwiss

3. Checkliste: Besten Trader finden

Um den besten Trader auf einer Social Trading Plattform zu finden, sollte man sich zunächst einen Überblick verschaffen. Dabei sind folgende Kriterien entscheidend:

  • Länge der Mitgliedschaft bei der Plattform
  • Gewinne und Verluste der letzten Trades
  • Erfahrungen
  • Feedback durch andere Trader
  • Persönlicher Eindruck

Themenicon: fazitNur, wenn ein Trader/Guru fachlich versiert ist, kann er auch die Thematik erklären. Anfänger sollten daher auf Experten in diesem Bereich achten. Ein erster Kontakt zu dem favorisierten Trader kann da schon weiterhelfen. Hier lässt sich schnell feststellen, ob man auch persönlich „gut“ miteinander umgehen kann. Stimmen die Ergebnisse seiner letzten Trades und besteht der bekannte Draht zueinander, kann man von seinem Guru sicher sehr viel Lernen und dabei das eigene Guthaben durch geschickte Trades in die Höhe schrauben.

Einem Trader folgen kann man schnell aber die Entscheidung bis dahin sollte gut durchdacht sein. Dazu ist ein Blick auf das Profil des Gurus empfehlenswert, denn hier zeigen sich seine Handelserfolge und auch die Misserfolge.

4. BDSwiss: Binäre Optionen traden

Themenicon: lektion_07Im 60 Sekunden Optionen Broker Vergleich schnitt BDSwiss mit guten Werten ab. Dazu trugen unter anderem die kostenlose BDSwiss App für iPhone, iPad & Android, das breite Weiterbildungsprogramm oder der gute Service bei. Zwar bietet der Broker lediglich Binäre Optionen für den Handel aber das macht er laut unseren BDSwiss Erfahrungen sehr gut. Vor allem bei der Weiterbildung hebt sich der Broker deutlich von seinen Mitbewerbern ab. Die Trading Schule bietet verschiedene Tutorials, eBooks oder Webinare. Hier können Trader sich beispielsweise eine Strategie, näher anschauen. Die VIP Lounge bei BDSwiss ermöglicht den Austausch mit Gleichgesinnten. Trader können sich hier gegenseitig Tricks verraten oder den Markt analysieren.

BDSwiss ist jedoch keine BDSwiss Social Trading Plattform, sondern ein Broker für Binäre Optionen. Der maximale Hebel liegt hier bei 1:400, was einen stattlichen Gewinn von bis zu 500 Prozent ausmachen kann, aber natürlich ist der Handel auch immer mit einem Risiko verbunden. Für die Qualität des Brokers sprechen auch die zahlreichen Basiswerte. Zudem bietet BDSwiss eine Verlustabsicherung bis zu 80 Prozent. Damit ist der Broker ein positives Beispiel für gelungenen Kundensupport und die Sicherung der Einlagen der Kunden. Gefördert wird das gute Gesamtbild durch die geringe Mindesthandelssumme von 1 Euro.

CTA_BDSwiss

Mit den verschiedenen Handelsarten ist BDSwiss nicht nur ein guter Broker für Anfänger, sondern auch für ambitionierte Trader. Im 60Sekunden BDSwiss Broker-Testbericht überraschte uns positiv, dass man im FX/CFD Modus sogar die Binären Optionen nach Forex-Manier traden kann. Bei Währungspaaren, Rohstoffen und Aktien kann man einen entsprechenden Hebel anwenden.

5. Fazit: Social Trading auch für Anfänger erfolgversprechend

Themenicon: ErfahrungsberichtBinäre Optionen Social Trading Plattformen boomen und erleben gerade bei Anfänger im Optionshandel einen wahren Hype. Die Vorteile liegen klar auf der Hand: Man kann einem BDSwiss Trader folgen und von ihrem Wissen profitieren. Das zahlt sich im wahrsten Sinne des Wortes aus, denn man kann die Trades der Profis 1:1 in sein Konto kopieren und mit den eigenen Einsätzen handeln. Klassischen Broker, wie BDSwiss müssen sich jedoch hinter den Social Trading Plattformen nicht verstecken. Auch sie bieten Profis und Anfängern eine solide Plattform zum Handeln. Zwar kann man sich hier nicht mit Gleichgesinnten austauschen aber es gibt für Neulinge zahlreiche lehrreiche Tutorials oder kostenfreie Webinare. Daher sind Broker und BDSwiss Social Trading Plattformen gleichermaßen empfehlenswert.

CTA_BDSwiss

One Response

Schreibe einen Kommentar